• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Weiterer Corona-Impfstoff in der Eu
EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Jubiläum: Chronik ruft 30 Jahre Freundschaft wach

07.06.2011

HATTEN Eine Menge neuer Erfahrungen und Erinnerungen hatten die Männer und Frauen im Gepäck, die am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr beim Kirchhatter Rathaus aus dem Bus ausstiegen. Während der Rückfahrt aus Auvers-le-Hamon, wo sie mit französischen Freunden vier Tage lang das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft von Hatten und Auvers gefeiert hatten (die NWZ berichtete),  war allerdings auch Gelegenheit, in zahlreichen alte Erinnerungen zu blättern: Die Festschrift zum Jubiläum, die anlässlich der Feiern in Auvers-le-Hamon entstanden war, war im Bus beliebter Lesestoff.

Ausführlich wird auf 95 Seiten die Entstehung der Partnerschaft seit den ersten offiziellen Kontakten im Jahr 1979 beschrieben. Bilder und Zeitungsausschnitte erinnern an die Begegnungen von Vereinen und Gruppen, aber auch an die offiziellen Treffen der Delegationen um die Bürgermeister Claude Besse, Henri Lemaitre, Michel Lavoué auf französischer Seite und der Eilert Tantzen, Herbert Huck, Heiko Jünger und Helmut Hinrichs auf Hatter Seite. Deren Verdienste um die Partnerschaft hatten auch ihre Nachfolger Jean-Pierre Legay und Elke Szepanski in den vergangenen Tagen mehrfach gewürdigt.

Am Grab von Henri Lemaitre gedachte eine Abordnung beider Gemeinden des 2010 verstorbenen Bürgermeisters. Sein Vorgänger Claude Besse konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Feierlichkeiten in Auvers teilnehmen, während Michel Lavoué, Bürgermeister von 1989 bis 2008, zu den Gästen gehörte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur am Rande geht die Chronik auf den eigentlichen Ursprung der Partnerschaft – die Freundschaft zwischen dem Jugendorchester Sandkrug und der Harmonie Municipale aus Auvers ein. Das, so meinten mehrere ehemalige Mitglieder des Jugendorchesters die zur Hatter Reisegruppe gehörten, könne man vielleicht noch ein wenig ergänzen. Fotos und Zeitungsartikel aus den ersten Jahren der Freundschaft sind offenbar noch reichlich in den privaten Archiven vorhanden.

Zeit dafür wäre bis zum Jahr 2013, dann wird eine Delegation aus Auvers-le-Hamon zum nächsten offiziellen Treffen in Hatten erwartet. Ein Programmpunkt dafür ist übrigens bereits fest eingeplant: Bürgermeisterin Elke Szepanski hatte am Wochenende spontan die Preisverleihung bei einem Angelwettbewerb übernommen und war dafür mit einem Pokal ausgezeichnet worden. Spontan sagte sie zu, beim Gegenbesuch für ein reich mit Fischen bestücktes Gewässer zu sorgen.

Wer bis dahin in der zweisprachigen Chronik blättern möchte, kann sich unter Telefon 04482/922 240 an Marina Franz wenden, die Gemeinde wird einige Exemplare zum Selbstkostenpreis von zwölf Euro beschaffen.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.