• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Damit Grundwasser weniger belastet wird

14.01.2017

Landkreis /Wildeshausen Die sachgerechte Verwertung der in dieser Region anfallenden Wirtschaftsdünger ist rechtlich geboten und fachlich sinnvoll, sagt der Kreislandvolkverband Oldenburg. Die Feststellung der Nitratwerte im oberflächennahen Grundwasser sei Grundlage für unterschiedliche Akteure, sich jetzt noch intensiver als bisher zu engagieren und gemeinsam Lösungen für ein konsequentes Nährstoffmanagement zu verfolgen. Auf Einladung des Kreislandwirts Jürgen Seeger und unter Federführung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat sich dazu jetzt der „Runde Tisch Nährstoffmanagement“ konstituiert.

Im Besonderen sollen die Daten aller anfallenden Nährstoffmengen erfasst werden. Zudem werden Kriterien für die Zertifizierung von Vermittlern und Verteilern erarbeitet und darüber hinaus Grundlagen für die sachgerechte Verbringung und Aufbringung auf die Flächen geschaffen.

In dem Diskussionsforum mit den die Landwirtschaft beratenden Einrichtungen, dem Landkreis Oldenburg, Gemeinden, den Wasserversorgern und dem Handel sollen Konzepte und Maßnahmen erarbeitet werden, die den Landwirten helfen, in ihrer Wirtschaftsführung mit der aktuellen Tierhaltung stabil zu sein. Gleichzeitig werden ihnen aber auch weitere effiziente Regelungen für den Einsatz bzw. das Verbringen des anfallenden Wirtschaftsdüngers geboten.

Die Teilnehmer haben sich darauf verständigt, jetzt die Informationen als Multiplikatoren in ihre Gruppierungen zu tragen und über Lösungen zu sprechen. „Der Zug hat Fahrt aufgenommen und soll jetzt auch Ergebnisse bringen. Die über das Gebiet des gesamten Landkreises verteilte Teilnehmergruppe unterstützt das Vorgehen ausdrücklich und wünscht baldige Umsetzung der festgelegten Strategie“, stellt Seeger fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.