• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Naturschutz In Der Gemeinde Dötlingen: Jäger hoffen auf mehr Mithilfe

07.08.2020

Dötlingen Jedes Jahr im April ist Manfred Scheele vom Revier Geveshausen im Hegering Dötlingen viel unterwegs. Nicht nur im eigenen Revier, sondern in der gesamten Gemeinde legt der Jäger verschiedene Blühflächen an. „Bienen, Insekten und Käfer sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems. Sie bestäuben Pflanzen, sind natürliche Schädlingsbekämpfer und überdies dienen sie zahlreichen Amphibien, Vögeln und Niederwild wie Fasanen und Rebhühnern als Eiweißquelle,“ begründet Manfred Scheele seinen Einsatz.

Auch Umgebung pflegen

Die Hege und Pflege beschränkt sich daher bei den Jägern nicht nur auf jagdbare Tierarten, sondern beinhaltet auch die Umgebung und Insekten.

Eine 1000 Quadratmeter große Fläche ist bei Scheeles Jagdkollege Werner Hohnholt seit Wochen in voller Blüte. „Wir haben die heimischen Pflanzen direkt am Waldrand gesät, damit nicht nur die Insekten, sondern auch das Niederwild einen Nutzen von der Fläche hat,“ erklärt Hohnholt. Von seinem Garten aus kann er sehr gut beobachten, wie intensiv die Fläche als Schutzzone und Lebensraum angenommen wird. Rund um die Blüten tummeln sich überall Hummeln, Bienen, Fliegen, Käfer und andere Insekten, die das abwechslungsreiche Nahrungsangebot gern annehmen.

Jedes Jahr neu pflanzen

Auch in Zukunft wird Werner Hohnholt mit einem Teil seines Ackers die Artenvielfalt fördern. „Um die Anzahl von Bienen und Insekten nachhaltig zu steigern, müssen wir jedes Jahr neue Pflanzen, wie Klee, Sonnenblumen, Ringelblumen, Luzerne und Phacelie aussäen. Aber wir haben auch einige mehrjährige Blühflächen im Revier Geveshausen, um dem Niederwild ganzjährig genügend Deckung zu bieten“, sagen die beiden Jäger abschließend und hoffen, dass weitere Landbesitzer Flächen dafür zur Verfügung stellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.