• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Franz-Projekt kennen gelernt

18.05.2018

Dötlingen /Wildeshausen Eine Gruppe von Mitgliedern der Nabu (Naturschutzbund)-Ortsgruppe Dötlingen-Wildeshausen und jungen Landwirten aus der Gemeinde Dötlingen hat einen landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieb in Lüneburg besucht. Er nimmt am Franz-Projekt teil. Die Abkürzung steht für die Wortgruppe „Für Ressourcen, Agrarwirtschaft & Naturschutz mit Zukunft“.

Ziel des Projekts, das auf zehn Jahre angelegt ist: Maßnahmen zu entwickeln, um die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft zu erhalten und zu erhöhen. Das Projekt richtet sich nicht an die Besitzer von Öko- oder Biobauernhöfen, sondern explizit an Landwirte mit konventionellen Betrieben, die ihre Flächen intensiv bewirtschaften.

Die Führung begann mit einer kurzen Einführung in die Projektgrundlagen und die konkreten Maßnahmen vor Ort. Die zeigte und erläuterte den Besuchern der Betriebsleiter Jochen Hartmann, Landwirt in 19. Generation. Dazu gehören unter anderem breite Blühstreifen, die nicht nur am Rande, sondern auch in die landwirtschaftliche Nutzfläche integriert sind.

Die Besucher erfuhren im Laufe der Führung Details und hatten viele Fragen, die der Betriebsleiter humorvoll beantwortete. „Zwischen Naturschützern und Landwirten wuchs hierbei spürbar das Verständnis für ihre jeweiligen Anliegen, und es zeigte sich, dass sie in einer Reihe von Punkten die gleichen oder ähnliche Meinungen vertreten“, berichtete Wolfgang Pohl vom Nabu. Künftig solle es daher häufiger Kontakte dieser Art geben, die den Informations- und Gedankenaustausch fördern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.