• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

VERSAMMLUNG: Ehrenamtlicher Einsatz nicht nur auf dem Papier

26.02.2010

HUDE „Offiziell“ haben die Mitarbeiter des Huder Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Jahr 2009 ehrenamtlich 12 944 Dienststunden abgeleistet.

Auf der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend in der Huder DRK-Zentrale dankte der Vorsitzende Bodo Struthoff allen ehrenamtlichen Mitarbeitern für diesen unermüdlichen Einsatz. Auch Kreisbereitschaftsleiterin Astrid Zinner sprach den Kameraden ihren Dank aus. Zinner und Struthoff waren sich zudem einig darin, dass über die offiziell geleisteten Stunden hinaus mehrere hundert Stunden „inoffiziell“ abgeleistet worden seien.

Immer wieder gebe es nebenbei „kleinere Jobs“ zu erledigen wie „mal eben“ Räume auf- und zuschließen oder „mal eben“ einen Sack Altkleider abholen und zur Kleiderkammer bringen, betonte Struthoff. Dafür werde gar nicht erst ein Stundenzettel hervorgeholt. „Einfach Ärmel hochkrempeln und da anpacken, wo es nötig ist“, dafür seien die Huder Kameraden bekannt, sagte der DRK-Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonderes Lob gab es auf der Versammlung für Horst Schepker, der seit 55 Jahren aktives Vereinsmitglied ist. Schepker hatte seinerzeit den Rettungsdienst mit aufgebaut und gemeinsam mit seiner Frau Erika, die seit 51 Jahren aktives Vereinsmitglied ist, den DRK-Ortsverband Hude maßgeblich mit geprägt.

Ebenfalls für ihre Vereinstreue geehrt wurden Inge Rabe (25 Jahre), Timmo Kliege (20 Jahre), Anneliese Berding (10 Jahre) sowie Katja-Maria Siebold und Christoph Eichler (beide fünf Jahre). Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes erfolgte die Wiederwahl des Kassenwartes. Ulrich von Maydell wurde einstimmig für drei weitere Jahre berufen.

Im Ortsverein Hude waren im Jahre 2009 insgesamt 66 ehrenamtliche Mitglieder aktiv, 28 davon in der Bereitschaftsarbeit. In der Sozialarbeit und in der Jugendrotkreuzarbeit arbeiteten 34 Ehrenamtliche unermüdlich, vier Mitglieder kümmerten sich um Vorstandsarbeit. Mit den Fördermitgliedern kommt das DRK in Hude auf insgesamt 903 Mitglieder.

Für das Jahr 2010 sind einige Investitionen geplant, zum Beispiel das Reinigen und Imprägnieren von Zelten. Auch die Mini-Olympiade, eine traditionelle Veranstaltung zwischen den Partnerkommunen der Gemeinde Hude, wirft vom 3. bis 10. Juli ihre Schatten voraus. Insgesamt werden sieben Gastteams mit über 170 Jugendlichen erwartet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.