• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Abschied: Ein Lokalreporter mit Leib und Seele

24.04.2010

WüSTING Die Nordwest-Zeitung war „sein Leben“: Benno Hespe, über drei Jahrzehnte lang engagierter Mitarbeiter der NWZ -Redaktion, ist am Donnerstagabend im Alter von 77 Jahren in einem Oldenburger Krankenhaus verstorben.

Benno Hespe litt an Blutkrebs. Die heimtückische Krankheit wurde bereits vor 15 Jahren bei ihm diagnostiziert. Dennoch schaffte es der Wüstinger, sich so gut es ging mit der Krankheit zu arrangieren, seinen Humor und Arbeitseifer zu bewahren. Der Redaktion blieb er bis zu seinem Ausscheiden Ende 2006 treu – 33 Jahre hatte er als freier Mitarbeiter aus Hude berichtet. Kein Wunder, dass Gemeindeverwaltung und NWZ  gemeinsam im Rathaus eine offizielle Verabschiedung veranstalteten. Daran nahmen zahlreiche Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen teil, denen Hespe stets ein verlässlicher und kompetenter Begleiter gewesen war. „Kaum ein Mitarbeiter ist so bienenfleißig und so oft Tag und Nacht im Einsatz gewesen“, hob dabei die Chefin vom Dienst der NWZ -Redaktion, Gaby Schneider-Schelling, hervor.

„Alle Vereine kannten ihn, für die meisten war er ganz einfach ,unser Benno’“, unterstrich Bürgermeister Axel Jahnz Hespes enge Verbundenheit zu Land und Leuten. Benno Hespe habe der Gemeinde Hude mit seiner Berichterstattung „einen eigenen, einen positiven Stempel aufgedrückt“. Er habe sich große Verdienste um den Landkreis Oldenburg erworben. Das Kürzel „sp“ sei ein Markenzeichen gewesen. „Mir persönlich war er auch ein geschätzter Ratgeber“, sagte Jahnz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass Benno Hespe stets bestens im Bilde war, kam nicht von ungefähr: Gemeinsam mit seiner Ehefrau Edelgard betrieb er von April 1973 bis Ende 2007 am Klosterkiel in Wüsting auch eine Anzeigenannahmestelle für die NWZ . Ob es die Geburt von Kindern, eine Hochzeit oder ein Ehejubiläum, einen Todesfall oder den Verkauf von privaten Dingen bekannt zu machen galt, mit solchen Anliegen waren die Wüstinger im Hause Hespe an der richtigen Adresse. Rund 7000 Anzeigen hatte das Ehepaar für die NWZ  entgegengenommen, ehe am 31. Dezember 2007 aus Altersgründen Schluss war.

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Mittwoch, 28. April, um 11 Uhr in der St. Dionysius-Kirche in Holle statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.