• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Unternehmerinnen: Ein Netzwerk mit Frauenpower

25.04.2014

Hude Seit mehr als zehn Jahren gibt es jetzt das Unternehmerinnennetzwerk „Huder Unternehmerinnen und umzu e. V.“. Knapp 40 Frauen aus den unterschiedlichsten Bereichen machen mittlerweile mit und treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch, zu Vorträgen und Seminarreihen, Messen und saisonalen Veranstaltungen. „Ziel ist es, sich zu ergänzen, sich zu präsentieren – auf sich aufmerksam zu machen“, so die Netzwerkerinnen.

Gut besucht war am Mittwochabend eine „Afterworkparty“ im Autohaus Wendland in Hude-Langenberg. Bei der kurzen Vorstellung der Teilnehmerinnen und Gäste wurde deutlich, wie weit verzweigt das Netzwerk mittlerweile in der Region ist.

Die größte Zahl der Mitglieder kommt aus der Gemeinde Hude, aber auch selbstständig tätige Frauen aus den Gemeinden Hatten, Großenkneten und Ganderkesee sowie aus den Städten Delmenhorst und Wildeshausen schätzen das Netzwerk.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorsitzende Karin Engelmann begrüßte zu dem Abend im Autohaus Wendland als besondere Gäste dieses Mal auch die drei parteilosen Huder Bürgermeisterkandidaten Holger Lebedinzew, Uta Rose und Frank Müller. Sie nutzten die Gelegenheit, sich auch in dieser Runde kurz vorzustellen und mit Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Der neue „Flyer“ der Netzwerk-Frauen wurde an diesem Abend verteilt. Die Mitglieder stellen sich in der Broschüre vor und haben so auch die Möglichkeit, ihre Angebote und Dienstleistungen zu präsentieren.

Das soll auch bei der diesjährigen „Frauenmesse“ im Huder Kulturhof wieder der Fall sein. Sie ist einer der Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm 2014 des Unternehmerinnennetzwerkes.

Am 12. Oktober, 12 bis 18 Uhr, ist die Veranstaltung geplant, wie Pressesprecherin Karin Hutfilter berichtete. Dann gibt es für die interessierte Öffentlichkeit in ungezwungener Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen oder auch Suppe die Möglichkeit, die vielfältigen unternehmerischen Betätigungsfelder der Netzwerk-Frauen kennenzulernen.

Auch Unternehmerinnen, die nicht dem Netzwerk angehören, können bei der Messe am 12. Oktober mitmachen. Nähere Informationen gibt es bei der Vorsitzenden Karin Engelmann (karin.engelmann@gmx.de).

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.