• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Dorfleben: Entdeckungsreise vor eigener Tür

04.07.2016

Dötlingen „Dötlinger entdecken Dötlingen“ hieß es am Freitagabend auf Einladung des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen. Was nach der Entente-Florale-Teilnahme des Dorfes Dötlingen in 2012 aus einer Führung für die Einwohner zu den markanten Punkten der Besichtigung durch die Bewertungskommission entstand, ist mittlerweile ein fester Termin. Mehr als 50 Radfahrer kamen zum Treffpunkt an der Dötlinger Mühle, wo sie Vorsitzender Eckehard Hautau begrüßte. Bis dahin waren die Ziele noch geheim.

Erster Halt war beim Privatgehege von Verona und Horst Lenz an der Krim. Sie führten die Gäste durch das Gehege und beantworteten Fragen. 100 Tiere werden gehalten – von Storch bis Känguru. Letztere haben auch ein Junges, das natürlich alle Blicke auf sich zog. Beeindruckend war die Vielfalt der Tiere im Privatgehege, der Exoten in der Farbenpracht, aber auch hiesiger Vogelarten im Kontrast zu Esel und Lamas. Besondere Blicke zog die Stelzvogel-Anlage auf sich, die 2015 fertig geworden war. Viel Arbeit für das Ehepaar Lenz, das Urlaub immer nur im Stundentakt kennt. Seit 1996 wird der Privatzoo in einem Gemeinschaftsgehege betrieben.

Nur rund 500 Meter entfernt lag die zweite Anlaufstation. Auf dem Vier-Generationen-Hof von Familie Oltmann begrüßte Ralf Oltmann mit Frau Katharina und seinen Eltern Gunter und Waltraut Oltmann die Gäste. In einer medial unterstützen Präsentation wurden der Hof und die Geschichte beschrieben. Gunter Oltmann erzählte auf Plattdeutsch als „Ole vom Hof“ die Geschichte. Die erste Erwähnung kommt aus dem Jahr 1489. Heute leben vier Generationen im Alter von sechs bis 90 Jahren auf dem Hof.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Landwirtschaft heute funktioniert, zeigte Ralf Oltmann mit zwei Kurzclips: zum einen zur Schweinehaltung und zu alternativen Energien, zum anderen über die Putenmast, dem Hauptstandbein. Ferner gehören Ackerbau und Pferdehaltung (auf dem Betrieb in Verden von Katharina Oltmann) zum Betrieb.

Mit Diskussion um das Gesehene und Klönschnack endete die Entdecker-Tour 2016 der Dötlinger in den Abendstunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.