• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

TRADITION: Erntedankfest behält festen Platz

23.10.2006

VIELSTEDT VIELSTEDT - Recht gut besucht war auch in diesem Jahr das Erntedankfest des Ortslandvolkverbandes Hude/Vielstedt, eine Veranstaltung mit Tradition. Dazu begrüßte Vorsitzender Heino Rippen auf der bunt geschmückten Bauerndiele des alten Vielstedter Bauernhauses zahlreiche Besucher, darunter auch viele Mitglieder der Landjugend Sandersfeld. Wie Rippen in seiner Begrüßung betonte, ist dieses uralte Fest auch in heutiger Zeit fest in den Köpfen der Menschen verankert, und das mit vornehmlich positiven Gedanken. Auch, wenn immer weniger Menschen mit dem Kreislauf von Säen, Wachsen und Ernten unmittelbar zu tun hätten, sei es doch gut, dass das Erntedankfest seinen festen Platz im Jahresablauf habe. Neben den dankbaren Empfindungen sei zum Erntedank die richtige Zeit, eine landwirtschaftliche Bilanz zu ziehen.

Die Abhängigkeit von der Natur werde, so Rippen weiter, ergänzt durch die Abhängigkeit von den weltweiten Verflechtungen, von der Eurogesetzgebung und vom Weltwirtschaftsmarkt. Hinzu kämen Preisfestsetzungen sowie Reglementierungen hinsichtlich der Anbauflächen und der Menge des zu erntenden Gutes. Hier habe der Landwirt so gut wie keine Möglichkeit, Einfluss zu nehmen. Innovationen und Eigeninitiativen würden gelähmt durch die Vorgaben anderer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz alledem könne man sagen, „es geht uns gut“. Man habe alles, was man brauche – auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Es dürften aber nicht die Menschen vergessen werden, die nicht, wie in Mitteleuropa, von der Natur gesegnet seien. „Angesichts des Reichtums unseres Landes und unseres Lebens muss Hilfe für diese Menschen und Länder selbstverständlich sein“, führte der Landvolkvorsitzende weiter aus.

Gefeiert wurde das Erntedankfest mit einem Tanz unter der Erntekrone, die von Vielstedter Mitgliedern aus den Bezirken von Jan-Bernd Tönjes, Klaus Ellinghusen, Rudolf Schütte und Heino Molle auf dem Hof von Rudolf und Marianne Schütte gebunden worden war. Sie hatten auch das Flett des Bauernhauses mit einem herbstlich-bunten Arrangement aus Früchten und Blumen aus Feld und Garten dekoriert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.