• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Brauchtum: Erntefest in Horstedt ist eine „Mordsgaudi“

29.09.2014

Horstedt Am Nachmittag das besinnliche Erntefest und am Abend ein zünftiges Oktoberfest, so hieß die Losung in Horstedt. Auf dem Saal beim Schießstand rief der Schützenverein Schulenberg-Horstedt die Mitglieder und alle Einwohner zum geselligen Beisammensein am Sonnabend auf.

Bevor die Erntekrone unter die Decke gezogen werden konnte, stand die Abholung der Krone vom Hof Brinkmann in Klein-Henstedt an. Nach dem Antreten um 13 Uhr beim Feuerwehrhaus in Klein-Henstedt ging es zu dem Hof, wo zunächst ein kleiner Umtrunk anstand. Nach dem Rückmarsch konnte dann die Erntekrone auf den Festsaal eingeholt werden und fachmännisch in gemeinsamer Kraftanstrengung der Klein Henstedter unter die alte Eichenbalkendecke gezogen werden.

Im Anschluss begrüßte Vorsitzender Stefan Baumgarten noch einmal alle Horstedter und Klein Henstedter. Danach übergab er das Wort an Pastorin Saathoff, die in einer Ernteandacht an Gottesgaben und ihre Bedeutung für das tägliche Auskommen mit Lebensmitteln erinnerte.

Für Musik sorgte Klaus Ideker am Nachmittag auf dem Saal. Spiel und Spaß stand für Kinder mit dem Bungee-Trampolin und anderen Attraktionen im Vordergrund.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch der Schießsport kam nicht zu kurz. Die Kinder sowie Jugendlichen und die Erwachsenen wechselten sich auf dem Schießstand ab, ging es doch um ein Preisschießen. Die Gewinne wurden noch am Abend verteilt.

Ab 20 Uhr startete schließlich der Festball mit DJ Paddy. Als Motto war „Oktoberfest“ gewählt worden. Entsprechend war der Saal mottogerecht in blau-weißen Tönen geschmückt. Erwünscht waren auch die echten bayrischen Kleidungsutensilien, am Ende eine „Mordsgaudi“ für alle Beteiligten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.