• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Ewald Bunjes wird zum Stabsgefreiten befördert

13.05.2008

WILDESHAUSEN Beförderungen und Ehrungen sowie die Vorstellung neuer Rekruten standen im Mittelpunkt, als sich Wachkompanie und Tambourkorps am Morgen des Pfingstsonntags traditionell zum „Üben“ im Krandel trafen. Andreas Tangemann, Hauptmann der Wache, und Feldwebel Günther Weißmann beförderten Ewald Bunjes zum Stabsgefreiten. Bunjdes ist seit 1986 Mitglied der Wachkompanie.

Jörg Pape und Mario Bögemann wurden jeweils zu Obergefreiten befördert. Beide gehören der Wache seit 1998 an. Offiziell Soldaten dürfen sich seit Pfingstsonntag Birko Hasselmann, Elmar Coert, Philipp Hogeback, Sönke Theesfeld und Tobias Wuttke nennen. Die Fünf gehören der Wachkompanie seit dem Jahr 2006 an.

Vorgestellt wurden auch die neuen Rekruten Marco Freytag und Uwe Siegmann. Neuer Tambour ist Torsten Breßler. Er musste bereits bei der traditionellen Versammlung der Gilde am Himmelfahrtstag zeigen, dass er sein Instrument beherrscht.

Zuvor hatten Oberst Ernst Frost und Hauptmann Tangemann Tambourmajor Wolfgang Niester offiziell seine neue Bärenfellmütze überreicht. Die alte Mütze, die bereits mehr als 40 Jahre von Niester sowie seinem Vorgänger Benno Debbeler getragen wurde, geht – gemeinsam mit einem Bild des Tambourkorps – in das Inventar der Gilde über. Niester überreichte Oberleutnant Rolf Klostermann feierlich die alte Bärenfellmütze, die mittlerweile recht ausgeblichen war. „Sie wird einen Ehrenplatz in einer Vitrine im Oberen Rathaussaal erhalten“, versprach Klostermann. Die neue Bärenfellmütze hat Kürschnermeister Alfons Thöle aus Vechta gefertigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.