• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

ärger: „Fassungslos über solch engstirnige Bürokratie“

28.08.2010

GROßENKNETEN „Ich bin fassungslos über solch engstirnige Bürokratie“. Hans Joachim Schröder aus Huntlosen ist sauer – auf die Gemeinde Großenkneten. Der Grund: Seine Mutter Marta feierte vergangene Woche ihren 90. Geburtstag: Familie und Freunde fanden sich bei ihr ein, um ihr Glückwünsche zu übermitteln. „Nur die Gemeinde kam nicht“, sagt Hans Joachim Schröder.

70 Jahre lang hat Marta Schröder in Huntlosen gelebt, vor drei Jahren zog sie in ein Alten- und Pflegeheim in Hatten – und genau da beginnt das Problem: „Wir haben im Rathaus nachgefragt“, erinnert sich Schröder. Die Antwort der Gemeinde: Da Hatten nicht mehr zum Zuständigkeitsbereich gehöre, habe man von einem Besuch von Marta Schröder abgesehen. Eine Begründung, für die Hans Joachim Schröder nur Kopfschütteln übrig hat: „Dass sich keiner der Politiker in der Lage dazu sah, einer alten Dame als langjähriges Gemeindemitglied zu ehren, enttäuscht mich sehr“. Ein Besuch wäre eine Frage des Anstandes gewesen – selbst, wenn dafür die Gemeindegrenze einen Kilometer hätte überschritten werden müssen.

Ärger, den Bürgermeister Volker Bernasko ein Stück weit nachvollziehen kann. Und dennoch: „Irgendwo müssen wir eine Grenze ziehen“, sagte er und verwies auf 290 Jubiläen, die man im letzten Jahr besucht hätte. Würden es noch mehr, könne der täglichen Arbeit in der Gemeinde nicht mehr nachgekommen werden. Ausnahmen seien nicht möglich: „Dann erwartet der nächste von mir, dass ich nach Oldenburg fahre, wenn die Mutter nun dort lebt“, so Bernasko.

Christopher Deeken Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.