• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Einzelhandel: „Flyer bringt es auf den Punkt“

10.12.2016

Ganderkesee Auf den ersten Blick ist es nur ein Flyer der örtlichen Gastronomie, auf dem für einen Glühweinstand geworben wird – auf der Rückseite aber findet sich ein eindeutiger Appell: „Kaufe deine Weihnachtsgeschenke vor Ort – in Ganderkesee“, steht dort. Die Flyer liegen in vielen Geschäften aus und werben somit eindeutig auch für eine bewusste Kaufentscheidung: Die Entscheidung für den örtlichen Einzelhändler.

„Ich finde, dieser Flyer bringt es so gut auf den Punkt“, sagt Petra Eggers vom Bekleidungsgeschäft „Eggers Moden“. „Die meisten Ganderkeseer gehen mit Scheuklappen durch den Ort und fahren dann zum Einkaufen in die Städte. Dabei gibt es hier doch auch alles“, so die Inhaberin. Beim Thema Weihnachtsgeschäft halte sie sich immer ein bisschen zurück, so Eggers, umso passender sei der Flyer-Text.

Feinkost ist beliebt

Auch bei Barbara Gill im Blumenladen Casa Flora liegen diese Werbezettel aus. „Wir haben so viele Floristen in Ganderkesee, da ist es schon schwer“, sagt sie. Bei Gill im Laden gibt es deshalb auch Feinkost und Gourmetartikel zu kaufen, „die machen mittlerweile ein Viertel des Umsatzes aus“, erzählt sie. Vor allem schön verpackt und mit Floristik dazu „wird das richtig gut angenommen“, auch jetzt vor Weihnachten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schon richtig zufrieden mit dem vorweihnachtlichen Geschäft ist Carola Lange. „Zu Nikolaus war es super“, freut sich die Inhaberin des Teegeschäftes „Teeblatt“. Besonders Teesorten mit Orangenaroma oder Wintergewürzen, wie „Ganderkeseer Weihnacht“, und auch Pralinen seien ein beliebtes Geschenk. „Aber das Weihnachtsgeschäft kommt dieses Jahr richtig spät in Gang, viel später als in den Vorjahren“, so Lange.

Ein Trend, den auch Jens Stöber schon bemerkt hat. In seinem gleichnamigen Spiel- und Schreibwarengeschäft läuft es aber trotzdem schon richtig gut. „Wir verkaufen hier Emotionssachen, die es nur einmal im Jahr gibt. Und viele unserer Produkte könnte man online so gar nicht anbieten“, erzählt der Inhaber. Viele Kunden bevorzugen es, die Waren richtig anzufassen, bevor sie gekauft werden. Dabei gibt es dieses Jahr gar keinen richtigen „Übertrend“ wie in den Vorjahren, also einen besonders nachgefragten Artikel: Beliebt seien etwa das neue Harry-Potter-Buch, heimatbezogene Literatur oder Kugelschreiber mit Namensgravur, berichtet Mitarbeiter Alfred Schmidt-Petzold. Und bei den Kindern stehe nach wie vor „Star Wars“ hoch im Trend.

Wenig Laufkundschaft

„Ganz zufriedenstellend“ läuft das Weihnachtsgeschäft in der Buchhandlung Förster. Bisher gebe es aber zu wenig Laufkundschaft und stattdessen viele gezielte Einkäufe. „Das geht dann meistens etwas an den üblichen Bestsellern vorbei, die aber natürlich auch eine große Rolle spielen“, so Inhaber Gustav Förster. Eine richtige Bilanz sei aber erst nach den Feiertagen möglich.

Und vielleicht hat der Flyer ja bis dahin seine Wirkung entfaltet, und einige Ganderkeseer entscheiden sich ganz bewusst für einen Weihnachtseinkauf in den Geschäften vor Ort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.