• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Unternehmerinnen: Frauen verfestigen eigene Netzwerke

26.05.2016

Falkenburg Wer an Unternehmer denkt, denkt zuerst an Männer: „Das Bild von Unternehmerinnen und Gründerinnen ist in unserer Gesellschaft noch nicht genügend angekommen“, sagte Claudia Körner-Reuter, Leiterin der Existenzgründungsagentur für Frauen (EFA) und Geschäftsführerin des Trägervereins Frauen und Wirtschaft, am Mittwochabend zur Begrüßung der Gäste beim ersten Unternehmerinnen- und Gründerinnen-Forum im Dorfpark Falkenburg.

Dabei sei die Sichtweise der Öffentlichkeit längst von der Wirklichkeit überholt, betonte Körner-Reuter: „Frauen haben aufgeholt und sie haben Erfolg!“ Lauter gute Beispiele für diese These sah sie vor sich: 75 Frauen waren der Einladung nach Falkenburg gefolgt. Eine Resonanz, über die sich die Veranstalterinnen von der EFA und den „Huder Unternehmerinnen und umzu“ sehr freuten – schließlich handelte es sich um ein neues Angebot, das nach den Erfahrungen vom Mittwoch aber wiederholt werden sollte, so Claudia Körner-Reuter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen „großartigen Abend für großartige Frauen“ wünschte auch Veronika Selchert, Vorsitzende der Huder Unternehmerinnen. Mit diesem Verein sei im Laufe von 14 Jahren ein zuverlässiges Frauen-Netzwerk entstanden, sagte sie. Und um die Vernetzung sollte es schließlich gehen an diesem Abend: „Meine Netzwerke, mein Gewinn“ – unter diesem Titel referierte die Autorin und Journalistin Antje Diller-Wolff über die Vorteile des „Klüngelns“ – wie es Männer in verantwortlichen Positionen seit Ewigkeiten beherrschen.

Das gegenseitige Unterstützen unter Frauen zu fördern, ist auch ein Anliegen von Margrit Haselei, die als Geschäftsführerin der Norle GmbH, die den Dorfpark Falkenburg seit August 2015 betreibt, Gastgeberin für das Treffen der Unternehmerinnen war. Zum Gelingen des Abends trugen die Delmenhorster Frauen-Sambagruppe „Sambrassa“ mit Rhythmen zum Mitklatschen und die georgische Sängerin Ketevan Barbakadse mit selbstkomponierten Balladen bei.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.