• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Haarstudio: Frisieren bleibt nach 45 Jahren Hauptsache

07.08.2015

Wardenburg Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Bereits seit 45 Jahren führt Erika Bullermann nun schon das Haarstudio Bullermann in der Friedrichstraße 6 in der Gemeinde Wardenburg.

Sie übernahm den Salon mit 23 Jahren – am 1. Juli im Jahr 1970. Heute stehen zwölf Plätze für ihre Kunden zur Verfügung; mittlerweile beschäftigt sie acht Mitarbeiterinnen – davon eine Auszubildende. In den 45 vergangenen Jahren hat sich das „Gesicht“ des Haarstudios viermal verändert – aktuell ist das Interieur hell, freundlich und modern gestaltet.

Eine Eigenschaft hat sich jedoch in dieser langen Zeit nicht verändert und ist nach wie vor dasselbe: Die Freude, mit der Erika Bullermann ihr Geschäft betreibt. Mit großer Begeisterung berät sie ihre Kunden. „Es geht mehr darum, den richtigen Haarschnitt und/oder die richtige Haarfarbe für die Menschen zu finden, als irgendeiner Mode hinterherzurennen“, erklärt sie ihre Faszination.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit ebenso großer Begeisterung widmet sich die Friseurmeisterin Bullermann der Ausbildung ihrer Lehrlinge. „Es macht mir einfach Spaß. Außerdem ist es immer wieder eine Herausforderung mit den jungen Leuten zu arbeiten und ihnen etwas beizubringen“, schildert sie die Freude an ihrer Tätigkeit.

Im Rückblick auf ihre Selbstständigkeit resümiert sie: „In den 45 Jahren habe ich Auf und Abs erlebt, aber als Friseurin zu arbeiten, bedeutet für mich, Kreativität auszuleben“. Überdies gehöre es dazu, Mode zu gestalten und jungen Menschen auszubilden und Talente heranwachsen zu sehen.

„Man bekommt nach getaner Arbeit im Salon durch die Kunden eine ganze Menge Freude und Achtung zurück“, resümiert Erika Bullermann schließlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.