• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wilde Insekten finden neuen Wohnraum

24.07.2018

Ganderkesee Der Akkuschrauber surrt kurz, dann sitzt die Schraube fest – und schon hängt wieder ein Insektenhotel vor einem der Bäume auf der Streuobstwiese des Naturschutzbundes (Nabu) hinter dem Ganderkeseer Gewerbegebiet Westtangente. Mehr als 20 mit Bambusröhrchen gefüllte Konservendosen befestigten Kinder bei einer Ferienpassaktion des Nabu am vergangenen Freitag an den Holzpfählen, die die noch jungen Bäume stabilisieren.

„Damit ist wieder ein kleiner Schritt getan für die Biodiversität“, freute sich Ganderkesees Nabu-Vorsitzender Hans Fingerhut, der die Aktion gemeinsam mit Mitgliedern des Ortsvereins und Matthias Heil vom Jugendzentrum Trend betreute. Dort, an der Bergedorfer Straße, hatten die acht Jungen und Mädchen die Herbergen für Wildbienen und andere wildlebende Insekten zuvor hergestellt.

„Die Kinder waren hochmotiviert, wieder etwas für den praktischen Naturschutz zu tun“, stellte Hans Fingerhut fest. Fynn (12] und seine Schwester Lilly (9) bestätigen diesen Eindruck: „Wir haben schon ganz viele davon zuhause im Garten“, berichten sie, „da sehen wir ganz oft, wie eine Biene reinfliegt.“ Auch diesmal durften die Ferienpasskinder wieder jeweils ein selbstgebautes Insektenhotel mit nach Hause nehmen.

Die Streuobstwiese am Ostrand der Westtangente hat der Nabu vor einigen Jahren angelegt. 2015 säten die Naturschützer daneben einen breiten Blühstreifen mit mehrjährigen Wildblumen an. Diese sind mittlerweile arg in die Höhe geschossen. „Hier muss jetzt mal gemäht und gemulcht werden“, sagte Hans Fingerhut am Freitag. Danach werde man erneut Blütensaat ausbringen, so dass die Insekten, die sich in den vielen neuen Nisthilfen ansiedeln, auch ausreichend Nahrung finden.

Hergen Schelling
Agentur Schelling (Leitung)
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2741

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.