• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Neues Outlet öffnet in Etappen

05.03.2019

Ganderkesee Bruno Banani, Engbers, Pierre Cardin – dicht an dicht reihen sich Sakkos, Jacken oder Jeans von namhaften Herstellern an den Kleiderstangen. An diesem Mittwoch, 6. März, öffnet in der Weststraße in Ganderkesee eine Niederlassung von Marka Outlet. Die Vorbereitungen laufen schon seit Wochen.

Inhaber Halil Tepe hat die Kleidung bereits einsortiert. Es ist die vierte Filiale von Marka Outlet, die der Achimer eröffnet. An der Weststraße, wo vorher der Textilhandel Chic ansässig war, hat er eine Fläche von 500 Quadratmetern zur Verfügung. „Ich mache alles selber, Laden, Einrichtung, Sortiment, alles“, so Tepe. Erfahrung im Handel hat er, seine Familie betreibt ein Import-Export-Unternehmen mit Waren aus China. Aber Marka Outlet, das ist seine eigene Idee. Die erste Filiale eröffnete er vor fünf Jahren.

„Wir haben nur Markenkleidung im Sortiment, mit originalem Label“, erklärt Tepe. Ihm ist es wichtig, dass seine Kunden gute Angebote ohne irreführende Preiskennzeichnungen bekommen: „Bei uns gibt es Staffelpreise, egal was auf dem originalen Label steht.“ Wie die günstigen Preise zustande kommen? „Über Masse“, sagt Tepe, „wenn ich keine Masse mache, dann mache ich Minus.“

Anders als in anderen Outlets wird es an der Weststraße keine durchgehenden Öffnungszeiten geben. Stattdessen wird zweimal pro Monat jeweils für ein paar Tage geöffnet. „Danach muss auch erstmal wieder neue Ware rein“, so der Unternehmer. Etwa zehn bis 15 Mitarbeiter werden an den Öffnungstagen jeweils vor Ort sein. Tepe rechnet mit einem großen Kundenansturm. „Ich weiß, ich hänge mich weit aus dem Fenster, aber ich denke, in Deutschland gibt es sowas sonst nicht“, ist Tepe von seinem Konzept überzeugt.

Am liebsten hätte Tepe die Ganderkeseer Filiale übrigens schon früher eröffnet, aber er sei vor dem Fasching „gewarnt“ worden. „Die Leute feiern dann, mit dem Auto kommt man auch nicht durch, da haben wir entschieden, es später zu machen“, erklärte er.

Für die Zukunft hat Tepe bereits weitreichende Pläne. „Mein Ziel ist es, irgendwann mal 50 oder gar 60 Filialen zu haben, überall“, sagt er. „Aber das wird viel Energie kosten“, ist sich Tepe sicher.

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2743
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.