• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Gewerbeschau In Ganderkesee: Veranstalter und Aussteller auf Höhenflug

13.05.2019

Ganderkesee Die 19. Gewerbeschau am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Mai, auf dem Flugplatz Ganderkesee wird vor allem eins: familienfreundlich. So kündigte es Organisator Manfred Neugebauer am Freitag an. „Wir wollen es jetzt mal anders machen“, sagte er. „Das ist die ,Gewerbeschau 2.0’ mit großem Familienfest.“

Eintritt und Parken frei

Mit dem Taxi zur Gewerbeschau

Taxe Borkus fährt Besucher der Gewerbeschau aus den Gemeinden Ganderkesee, Hude, Dötlingen und Delmenhorst an beiden Tagen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr für jeweils zwei Euro pro Person und Fahrt. Anruf unter Telefon  0800/3 55 53 55

In dem Zusammenhang ist den Veranstaltern wichtig, Verbesserungen gegenüber den Vorjahren hervorzuheben. „Die Parksituation ist besser“, erklärte Neugebauer. „Wir haben Flächen direkt am Hangar West gepachtet. Das bringt kurze Wege für die Besucher.“ Auf 600 Stellplätze schätzt er die vorhandene Parkfläche. „Parken und Eintritt sind kostenlos.“

Bei gutem Wetter hofft er aber, dass viele Besucher mit dem Fahrrad kommen. Die momentane Sperrung der Zufahrtsstraße soll bis zum Beginn der Gewerbeschau kein Hindernis mehr sein. „Die Gemeinde sagte, dass es zum Wochenende eine direkte Zuwegung geben wird“, so Neugebauer. Alternativ zum Rad oder eigenen Auto wird das Taxiunternehmen Borkus Besucher aus Ganderkesee, Hude, Dötlingen und Delmenhorst für zwei Euro pro Person und Fahrt in Sammeltaxen zur Gewerbeschau bringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rund 65 Aussteller haben sich bisher angemeldet. „Die Zahl kann sich noch erhöhen“, stellte Neugebauer in Aussicht. Ein Problem sei für einige Betriebe die aktuell gute Wirtschaftslage, die kaum Zeit für die Teilnahme an der Gewerbeschau lasse.

Fünf Meter hohe Rutsche

Als neuer, großer Aussteller ist in diesem Jahr die Bundeswehr dabei. Schweres Gerät fahren auch die beiden teilnehmenden Vereine, das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz, auf. Sie werden mit Einsatzfahrzeugen auf dem Flugplatz sein.

„Unsere Themen sind Dienstleistungen, Handwerk, Gesundheit und Wohnen“, sagte Neugebauer. Dazu kommt eine Autoschau mit vier Autohäusern aus der Region.

Ein umfangreiches Kinderparadies mit großen Spielgeräten soll jungen Besuchern auf der Gewerbeschau ausreichend Beschäftigung bieten. „Kletterpyramide, eine aufblasbare Eisenbahn mit innenliegender Hindernisstrecke und eine Riesenrutsche mit fünf Metern Höhe“, zählte Neugebauer auf. „Wir sind froh, dass die Volksbank uns dabei unterstützt, das kostenlos anzubieten.“ Dazu kommen mehrere Hüpfburgen. Auf die ganz Kleinen wartet ein Spielzelt mit Bausteinen und Bobby-Cars.

Marktplatz mit Bühne

Im großen Hangar West bauen weitere Aussteller ihre Stände auf. „Es wird dort eine Innenfläche geben, den sogenannten Marktplatz, mit integrierter Bühne“, erläuterte Neugebauer. Dort sind Veranstaltungen geplant: eine kriminalistisch-musikalische Lesung mit Autor Erwin Plachetka, HipHop-Auftritte von Tanzgruppen des TSV Ganderkesee und auch eine Modenschau mit Berufs- und Sportkleidung der Firma Johnny and Fred.

Gästeflüge und Simulator

Die technische Seite des Standortes Flugplatz wird nicht zu kurz kommen. „Die ganze Bandbreite der Fliegerei ist hier vorhanden“, sagte Neugebauer. Darüber informieren nicht nur ein Pilot und ein Infostand, sondern es wird auch ein Flugsimulator zugänglich sein. „Bei Flugwetter wird es Gästeflüge mit einer kleinen Maschine geben“, versprach Neugebauer, „auch mit einem Helikopter.“

Zur leiblichen Stärkung wartet eine reiche Auswahl an Speisen und Getränken auf die Besucher. Zum Beginn der Gewerbeschau am Samstag, 25. Mai, wird es um 11 Uhr eine Begrüßung mit Ehrengästen und einer Fragerunde geben.


Mehr Informationen online:      www.gantermarkt.de 
Arne Haschen Redakteur / Redaktion Ostfriesland
Rufen Sie mich an:
04921 / 8900-420
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.