• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Abgeordnete Wirbt Für Klimaschutz-Wettbewerb: Damit Lebensmittel in Ganderkesee nicht in der Tonne landen

02.10.2020

Ganderkesee /Landkreis Etwa ein Drittel der produzierten Lebensmittel landet jedes Jahr weltweit nicht auf dem Teller, sondern im Müll, in Deutschland ganze 75 Kilogramm pro Kopf. Viel zu viel, doch jeder kann etwas dagegen tun: „Kluges Einkaufen, realistisches Planen von Mahlzeiten oder kreative Resteverwertung – es gibt zahllose Möglichkeiten, weniger Lebensmittel zu verschwenden“, sagt die hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen. Die Diplom-Oecotrophologin ruft deshalb zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Zu gut für die Tonne“ auf.

Bis zum 13. November können sich alle, etwa Vereine, Supermärkte oder auch ein Landwirtschaftsnetzwerk, wieder um den mit Geldern in Höhe von insgesamt 15 000 Euro dotierten Bundespreis bewerben. 2018 gehörte das Umweltzentrum Hollen zu den Preisträgern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.



Astrid Grotelüschen bietet bei Fragen ihre Unterstützung an astrid.grotelueschen@bundestag.de
Thorsten Konkel Redakteur / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.