• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Ratssitzung In Ganderkesee: Schierbrok bekommt eine Dora-Garbade-Straße

16.03.2020

Ganderkesee So eine Ratssitzung hat es in Ganderkesee selten gegeben: Ohne jegliche Diskussion wurden am vergangenen Donnerstagabend die 23 öffentlichen Tagesordnungspunkte, darunter 14 Beschlüsse, abgehandelt. Darum ging es unter anderem:

Personalien

 Zum neuen Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Havekost-Hengsterholz wird Michel Lampe ernannt. Er tritt das Amt als Nachfolger von Klaus Mühlenfeld am 1. Juli an. Lampes bisherige Funktion als stellvertretender Ortsbrandmeister übernimmt Gerald Fitzgibbon. Der Rat folgte damit den Beschlüssen der Ortswehr vom Januar.

  Die Bauerschaft Hengs-terholz bekommt einen neuen Bezirksvorsteher: Zum 1. April übernimmt Harald Grube dieses Amt, vorerst befristet bis Ende 2022. Der bisherige Bezirksvorsteher Volker Köhler war im Februar aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.

  Der neue SPD-Fraktionschef Ulf Moritz übernimmt von seinem Vorgänger Werner Brakmann den Sitz im Verwaltungsausschuss. Sein Stellvertreter ist SPD-Ratsherr Marcel Dönike. Den Sitz von Ulf Moritz im Ausschuss für Soziales und Gesellschaft übernimmt SPD-Ratsfrau Erika Schröter.

Bebauungspläne

 Der Bebauungsplan Nr. 96 – Cranachstraße/Mackensenstraße/Overbeckstraße – wird geändert. Dort ist auf den Grundstücken jetzt weitere Wohnbebauung zulässig. Dieser Beschluss fiel als einziger nicht einstimmig: Es gab fünf Gegenstimmen aus den Reihen der Grünen und der Freien Wähler.

 Einstimmig wurde die Änderung des Bebauungsplans Nr. 259 – Fritz-Reuter-Straße/Oldenburger Straße – in Ganderkesee beschlossen. Dadurch wird die Kreuzungssituation verbessert, die Fritz-Reuter-Straße wird leicht nach Osten verlegt und bildet so eine Achse mit der Rudolf-Diesel-Straße.

Satzungsänderungen

 Begleitpersonen von Schwerbehinderten (H und B) haben künftig freien Eintritt bei Veranstaltungen und Kursen der Volkshochschule. Die Gebührensatzung der regioVHS Ganderkesee-Hude wird entsprechend geändert.

 Auch in der Wahlperiode von 2021 bis 2026 soll die Zahl der gewählten Ratsmitglieder bei 36 bleiben. In Gemeinden mit mehr als 30 000 Einwohnern – wie Ganderkesee – lässt die Kommunalverfassung bis zu 38 Ratsmitglieder zu.

Und sonst

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Um das Entwicklungskonzept für den Ort Heide fortzuschreiben, wird ein Arbeitskreis gegründet. Daran wird auch die Bürgerinitiative Heide-Schönemoor beteiligt, ebenso der Bürgerverein Heide-Schönemoor sowie der Orts- und Verkehrsverein Schönemoor.

 Die Erschließungsstraße im künftigen Baugebiet westlich vom Schierbroker Mühlenweg wird Dora-Garbade-Straße heißen, benannt nach der Landfrauen-Pionierin, die lange auf Gut Nutzhorn und in Schierbrok lebte. Im Bookholzberger Baugebiet Bargup wird eine Planstraße in Neddersten Weg umbenannt.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.