• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wir können von Gummibärchen lernen

19.11.2018

Ganderkesee Mit einem eigenen Gedicht über Gummibärchen schloss Hans-Werner Aschoff, Leiter der Wirtschaftsförderung des Landkreises Oldenburg, seine Ansprache bei der zentralen Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages, zu der die Gemeinde und die Kriegsgräberfürsorge ins Rathaus eingeladen hatten. Darin heißt es: „(...) könnten sie ein Vorbild sein für die Menschheit, denn allein ganz bunt gemischt zusammenleben, schon danach könnten Menschen streben.“

Er habe Menschen gefragt, was ihnen zum Volkstrauertag einfalle, so Aschoff. Ernüchterndes Ergebnis: „Dabei kam nicht so viel rum.“ Vielleicht sei der Volkstrauertag auf dem Weg, in Vergessenheit zu geraten. Doch das dürfe nicht passieren. „Denn wenn wir nicht weiter an das Grauen erinnern, können wir nicht lernen“, so der Wirtschaftsförderer.

Aschoff zitierte aus einer Briefkorrespondenz zwischen einem Soldaten und einer Mutter, die erfährt, dass ihr Sohn im Krieg gefallen ist. „Solche authentischen Briefe zeugen weit besser von der Notwendigkeit, an den Volkstrauertag zu erinnern, als geschliffene Reden von Menschen, die nie einen Krieg erlebt haben“, so Aschoff.

Bürgermeisterin Alice Gerken mahnte, dass die Erinnerung an die Weltkriege nicht verloren gehen dürfe, auch wenn es jetzt keine Zeitzeugen des Ersten Weltkrieges mehr gebe. Musikalisch begleitete der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee die Gedenkfeier.

Neben der zentralen Feier im Rathaus fanden am Sonntag auch in Hoykenkamp, Falkenburg, Bookholzberg, Elmeloh, Hohenböken, Stenum, Immer, Schönemoor, Steinkimmen, Bergedorf und Havekost Gedenkfeiern anlässlich des Volkstrauertages statt. In Bookhorn legte die Dorfgemeinschaft bereits am Samstag einen Kranz am Denkmal an der B 212 nieder.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.