• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Gebäude am Marktplatz verkauft

07.12.2016

Wildeshausen Die Pläne für eine neue und umstrittene Bebauung am Marktplatz in Wildeshausen sind vom Tisch. Das Gebäude an der Burgstraße 1 hat den Eigentümer gewechselt. Die Wildeshauser Geschäftsleute Siegbert Schmidt und Ernst-Dieter Frost erwarben das weiße Doppelhaus von den Gebrüdern Levermann. Frost und Schmidt gehören als Offiziere der Führungsriege der Wildeshauser Schützengilde an.

„Wir wollten auch Ruhe in die Diskussion bringen und gleichzeitig das Gildefest auf dem Marktplatz absichern“, nannte Frost am Montag zwei Gründe für den Kauf. Den Blick nach vorne gerichtet, sagte der 51-jährige Bauingenieur, dass sich erst einmal nichts an dem stadtbildprägenden Gebäude ändern werde. Es gebe höchstens die eine oder andere Renovierung.

Ab Sommer 2015 hatten die Pläne für den Neubau eines großen Wohn- und Geschäftshauses mit einem Einzelhandelsmagneten am Marktplatz für erhebliche Kontroversen in Wildeshausen gesorgt. Auch die Gilde appellierte an den Stadtrat, mit seinem Beschluss über das Bauvorhaben nicht das traditionelle Gildefest am bisherigen Standort zu gefährden. Doch der Rat stimmte dem Projekt im Mai dieses Jahres mehrheitlich zu. Anschließend scheiterte die UWG mit einem Antrag zur Einleitung eines Bürgerbegehrens.

Bis Ende August, als die Kaufoption auslief, konnte der Projektentwickler aus Bremen den Investoren keinen Magneten präsentieren. Die Residenz-Gruppe, der auch ein Wildeshauser angehört, wollte sieben Millionen Euro am Marktplatz investieren. Zu dem Projekt gehörte auch das Gebäude „Markt 2“ des Bauunternehmers Helmut Rang, das die Investoren ebenfalls kaufen wollten. Das Haus bleibt nun auch wie es ist.

Mit dem Erhalt des Gebäudes Burgstraße 1 kann auch die Buchhandlung „Bökers am Markt“ dort bleiben. Die Inhaber hatten sich zwischenzeitlich ob der unsicheren Zukunft nach einer neuen Immobilie umgesehen.

Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.