• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Bürgerinitiative: Gegner grüner Gentechnik

17.10.2013

Landkreis Bürgerinitiative (BI) „Gentechnikfreie Region Landkreis Oldenburg“ ist in vielen Bereichen aktiv. Beim Gruppentreffen im Alten Amtshaus in Wildeshausen stand die laufende Petition zum Genehmigungsverfahren der EU-Kommission für den sogenannten Super-Genmais „SmartStax“ (US-Firmen Monsanto/Dow Agroscience) sowie die geplanten Aktionen der nächsten Zeit im Mittelpunkt der Gespräche.

„Wir halten die Zulassung von Genmais und besonders von Sorten mit einer Giftkonzentration, wie SmartStax für den europäischen Markt für unverantwortlich. SmartStax ist gegen zwei Unkrautbekämpfungsmittel resistent und kann Gifte gegen sechs verschiedene Insektenarten wie etwa den Maiszünsler bilden. Der Gen-Mais wurde kaum auf Umweltverträglichkeit und gesundheitliche Nebenwirkungen getestet“, heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative. Deshalb habe man eine Petition gegen SmartStax und für eine Kennzeichnungspflicht aller Gen-Lebensmittel auf den Weg gebracht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Wirtschafts-Newsletter der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 05. Februar 2014 wird die BI eine Info-Veranstaltung zum Thema „Verflechtungen in Wirtschaft und Politik“ durchführen. Hauptredner ist Jörg Bergstedt. Er sei einer der profiliertesten Gegner grüner Gentechnik und Verfasser des Buches „Monsanto auf Deutsch“.

Am 12. Oktober hat sich eine kleine Abordnung der BI in Leer an der Demo gegen Monsanto beteiligt. Am 19. Oktober wird sich die BI an der Demo „Kein Hähnchenschlachthof in Ahlhorn“ beteiligen. Das nächste Gruppentreffen ist am 11. Dezember.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.