• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Rundfahrt: Gelungener Auftakt für die erste Litteler Gartentour

31.05.2011

LITTEL Sieben Stationen entlang einer fünf Kilometer langen Strecken mussten Naturfreunde abarbeiten, die sich keinen Teil der 1. Litteler Gartentour am Sonntag entgehen lassen wollten. Und es lohnte sich, alle Stationen anzufahren. Jeder der Organisatoren hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Natürlich gab es Gärten zu besichtigen, dazu kamen aber ein Kinderflohmarkt, kleine Kunstausstellungen oder ein Streichelzoo. Organisatoren der 1. Litteler Gartentour waren Anke und Klaus Haake, Helga und Manfred Borchers, Ariane und Michael Telgen, Annegret und Klaus Spille, Renate und Sven Aström, Josef Stotten und die Landmaschinen-Firma Bunjes.

Von 10 Uhr bis 18 Uhr waren zahlreiche Familien auf dem Rundkurs durch Littel unterwegs. Trotz ungewisser Wetterlage hatten die meisten von ihnen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel gewählt. Waren Kinder mit unterwegs, fiel meist der Stopp bei Familie Spille etwas länger aus. Ziegen und Hühner aus dem Tierpark Ostrittrum waren hier in einem kleinen Streichelzoo untergebracht. Zur Stärkung gab es einen seltenen Genuss: Familie Spille servierte Holunderblütensaft und Holunderblüten-Pfannkuchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei Ariane und Michael Telgen drehte sich alles ums Pferd: Auf Hof Eicheneck wurden Reitprüfungen abgenommen, die Besucher konnten Pferde und Reiter bei der Arbeit besuchen und bei einem Quiz mitmachen.

Ein positives Fazit zog Anke Haake: „Es ging morgens etwas schleppend los. Aber mein Kuchen ist ausverkauft und auf dem Staudenflohmarkt war am Ende des Tages auch alles weg.“ Eine zweite Auflage der Gartentour mit zusätzlichen Gastgebern sei sehr wahrscheinlich, werde eventuell aber erst in zwei Jahren stattfinden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.