• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Am Leben im Dorf interessiert

31.07.2018

Gemeinde Hatten So ganz kann der 1. Vorsitzende der Landjugend Hatten, Luka Backhus (23), diese Zahl auch nicht fassen. 120 junge Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren haben in nur einem Jahr die 20 Jahre lang tief schlafende Landjugend Kirchhatten – so der alte Name – zu neuem Leben erweckt. „Wir wussten schon, dass das Interesse da ist. Aber das ist schon extrem“, gibt er zu.

Eine Erklärung hat er aber mittlerweile auch: Früher sei der Blick der Jugend eher in Richtung Stadt gegangen. Mittlerweile sei es wieder angesagt, auf den Dörfern zu leben und seine Zeit zu verbringen:.„Back to the Roots sozusagen.“ Die Landjugend bestehe nun seit einem Jahr, das voller schöner Momente und sehr viel Abwechslung gewesen sei. Das Angebot werde gut angenommen, wie man an der hohen Mitgliederzahl sehen könne, so Luka Backhus. Sogar aus den umliegenden Gemeinen seien Zugänge zu verzeichnen.

Ein Blick zurück zeigt, dass in der Tat viel passiert ist: Vor einem Jahr begann die Reise der Landjugend mit dem ersten Sommerfest und anschließender Fahrt zur Freiluftfete der Landjugend Benthullen-Harbern. Es folgten kleinere Aktionen wie das Ortspokalschießen beim Schützenfest Hatten, Bowlen der Bezirkslandjugend oder ein Völkerballturnier.

Die Kontaktdaten

Interessiert an der Landjugend? Wer möchte, findet den passenden Ansprechpartner auf verschiedenen Wegen. 1. Vorsitzender Luka Backhus ist erreichbar über Facebook (Landjugend Hatten), Instagram (@landjugend_hatten) oder direkt übers Smartphone: Telefon  0174/6778759. Auch die gute alte E-Mail ist möglich (landjugend-hatten@web.de).

Im September beteiligte die Landjugend sich an dem Erntefest wie dem Getreidemähen, Erntekronebinden, dem Erntedankgottesdienst und der Abendveranstaltung, sowie dem Überbringen der Erntekrone an Dingstede. Auch hier wird die Landjugend Hatten in diesem Jahr zum Gelingen des Erntefestes mit beitragen.

Im November folgte die erste große Aktion mit einer Fahrt zu Berentzen nach Haselünne, wo die alte Brennerei besichtigt wurde und viel über den nachgelagerten Bereich der Landwirtschaft gelernt wurde. Kurz darauf half die Landjugend beim Weihnachtsmarkt in Kirchhatten und Sandkrug beim Aufbau und Abbau der Hütten. In Kirchhatten organisierte sie außerdem das Weihnachtsbasteln und hatte einen eigenen Stand. Im neuen Jahr ging es weiter mit der Kreislandjugendkohlfahrt.

Im April hat die Landjugend mitgeholfen, einen Spielplatz für einen Kindergarten in Oldenburg zu errichten, und im Juni ist eine Gruppe zum Deutschen Landjugendtag nach Hessen gefahren. Auch am Ortspokalschießen des Schützenvereins Sandkrug wurde teilgenommen. Außerdem wurde ein Stammtisch zur Nachbesprechung des vergangenen und Planung des zukünftigen Monats ins Leben gerufen, der sich immer am ersten Freitag im Monat trifft.

„Das Sommerfest entwickelt sich zu einer Tradition“, sagt Luka Backhus.Die Landjugend Hatten freue sich auf weitere Aktionen in nächster Zeit – wie die Fahrt nach Schloss Dankern mit allen Landjugenden des Bezirks Oldenburg, die Teilnahme am Kreislandjugendgrillen oder an der Grünen Woche. Die nächste Kreislandjugendkohlfahrt richten die Hatter aus.

Dazu sind mehrere größere und kleinere Sachen in Planung. „Es wird nie langweilig. Ihr könnt euch also auf vieles freuen“, verspricht der 1. Vorsitzende.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.