• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Gemeinderatssitzung in Hatten: Online-Technik in Hattens Kommunalpolitik soll ausgebaut werden

16.01.2021

Gemeinde Hatten Im Rat der Gemeinde Hatten hat es für die kommenden Monate noch eine personelle Änderung gegeben. Für Oliver Toth (SPD), der seinen Rücktritt im Monat erklärt und wegen eines Gerichtsverfahrens an keiner Sitzung teilgenommen hatte, rückt Anke Marien nach. Die Sandkrugerin nahm wie die überwiegende Mehrheit ihrer Kollegen und Kolleginnen allerdings per Videoschalte an ihrer ersten Sitzung als Ratsmitglied teil.

Ausschussverteilung

Durch den Wechsel ergeben sich für die SPD diverse Änderungen in den Ausschussbesetzungen. Die neue Verteilung in der Übersicht:  Finanzen und Wirtschaft: Sprecher: Hajo Töllner, Stellvertreter: Stefan Lustig, Anke Marien, Gerrit Edelmann  Bauen und Planung: Sprecher: Uwe Hollmann, Stv.: Hajo Töllner, Gerrit Edelmann, Axel Brammer  Schulen, Bildung, Kultur: Vorsitzender: Axel Brammer, Stv.: Uta Wilms, Lars Janßen, Anke Marien  Soziales, Ordnung, Jugend: Vorsitzender: Lars Janßen, Stv.: Uwe Hollmann, Heike Burghardt, Stefan Lustig  Gemeindeentwicklung und Umwelt: Sprecherin: Heike Burghardt, Stv.: Axel Brammer, Uta Wilms, Hajo Töllner  Verwaltungsausschuss: Uwe Hollmann, Uta Wilms, Stefan Lustig, Vertreter: Hajo Töllner, Lars Janßen, Axel Brammer.  Hinzugewählte Mitglieder: sind Sandra Hollwedel und Markus Wolf (Gemeindeentwicklung und Umwelt, Bärbel Wittig und Erhard Rott (Bau- und Planungsausschuss).

Bürgermeisterwahl

Wegen der Kandidatur Christian Pundts für die Landratswahl steht fest, dass die Gemeinde einen neuen Bürgermeister bekommt. Einstimmig wurde die allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, Heike Kersting, zur Gemeindewahlleiterin gewählt. Stellvertreterin ist Caroline Stroot, die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Technik

Wenn irgendjemand Zweifel an der technischen Durchführbarkeit der Online-Ratssitzung gehabt haben sollte, so wurde er eines Besseren belehrt. In der Spitze verfolgten 82 Teilnehmer übers Internet die Redebeiträge. Nicht ideal war allein das Abstimmungsprozedere. Es musste über den Bildschirm gescrollt werden, um zu sehen, wer sich der Stimme enthielt oder gegen eine Beschlussvorlage stimmte. Das funktionierte zwar, kostete aber Zeit.

Die Gemeinde zieht aus den bisherigen Erfahrungen die Konsequenzen und will sich jetzt auch noch um ein Abstimmungstool kümmern, das dieses Problem löst. Zumindest sei man so auf eine Verlängerung des Lockdown vorbereitet, so Pundt.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.