• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Sommerlauf: Generalprobe startet erfolgsversprechend

28.06.2012

WARDENBURG „Start“ steht vor der blauen Linie. Dahinter stehen die Läufer. „Auf die Plätze, fertig, los!“ Ulf Denker klatscht die Hände über dem Kopf zusammen. Das Startzeichen. Los geht’s die Huntestraße westwärts herunter.

Es ist die Generalprobe für den 4. Wardenburger Sommerlauf. Und die fällt in diesem Jahr erstmals auf einen Wochentag. „Es ist derzeit schwierig, einen freien Sonntag zu finden“, erklärt Ulf Denker vom Organisationsteam. „Überall wird gelaufen.“ Also hat sich das Team für den Dienstagabend entschieden. Und Glück gehabt. Das Wetter spielt mit, die Sonne scheint.

Beim 4. Wardenburger Sommerlauf am 8. Juli werden sechs verschiedene Läufe angeboten. Bei der Generalprobe am Dienstagabend ist das Programm etwas reduziert: „Wer fünf Kilometer laufen will, läuft den roten Leibchen hinterher, zehn Kilometer ist blau. Und wer den Halbmarathon versucht, immer mir hinterher“, erklärt Ulf Denker kurz vor dem Start. Der 50-Jährige trägt ein gelbes Leibchen. Er läuft diesmal mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Sommerlauf haben Denker und seine Kollegen dafür keine Zeit. 712 Läufer haben sich bereits angemeldet. Vor allem beim Fünf-Kilometer-Lauf zeichnet sich schon jetzt eine große Steigerung ab: 202 Anmeldungen nach 118 im Vorjahr. Die Organisatoren rechnen mit rund 900 Läufern am Ende. Vor allem bei dem Schülerlauf, bei dem keine Nachmeldegebühr anfällt, und beim kostenlosen NWZ -Bambinilauf werden die Läuferzahlen am Starttag noch nach oben schnellen, ist sich Denker sicher.

Bei der Generalprobe sind erst einmal nur 65 Läufer dabei. Sie wollen den Lauf als Training nutzen. Inken Wellmann und Lennart Feldhus (beide 18) aus Wardenburg beispielsweise spielen zwar regelmäßig Fußball, geübte Marathonläufer sind sie hingegen noch nicht. Ganz im Gegensatz zu Edith Voigt (50). Die Behindertensportlerin des Jahres 2009 startet für die Lebenshilfe Delmenhorst. beim Halbmarathon.

Stefanie Dosch Newsdeskmanagerin / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2098
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.