• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: Gerdung bleibt bis zum Schluss

22.04.2005

AHLHORN AHLHORN - Zum letzten Mal hat die Unteroffizierkameradschaft des Fliegerhorstes Ahlhorn gestern Nachmittag ihre Jahreshauptversammlung im Unteroffiziersheim auf dem Gelände des Fliegerhorstes abgehalten. Der Fliegerhorst wird zum Jahresende geschlossen, der Verein hat seine Auflösung beschlossen.

Zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Auflösung braucht der Verein jedoch einen Vorstand, der gestern neu gewählt wurde. Als erster Vorsitzender bestätigt wurde Stabsfeldwebel Norbert Gerdung. Nach einem Grußwort von Oberstleutnant Frank Wöllner, Kommandeur der Flugabwehrraketengruppe (FlaRak-Grp) 25, hatte Gerdung trotz der bevorstehenden Auflösung von einem aktiven Vereinsleben berichten können. Nach wie vor werde das Unteroffiziersheim von Soldaten und Ehemaligen gut angenommen. Die 2004 angebotenen Veranstaltungen wie das Muttertagsessen mit 130 und der Silvesterball mit 120 Gästen seien gut besucht gewesen. Nichts zu beanstanden gab es auch an den Berichten von Schatzmeister Oberfeldwebel Michael Gumprich und Kassierer Hauptfeldwebel Detlef Funk.

Aufgrund ihrer Versetzungen nach El Paso (USA) scheiden Funk und der zweite Vorsitzende Stabsfeldwebel Uwe Mohrmann aus dem Vorstand aus. Neuer Kassierer ist Stabsfeldwebel a.D. Sigurd Kalis, das Amt des zweiten Vorsitzenden übernimmt Oberfeldwebel Frank Zackenhofer. Außerdem wurden Stabsfeldwebel a.D. Gerd Krämer und Hauptfeldwebel Harry Klingebeil neu, die Oberfeldwebel Peter Koch und Michael Gumprich, Stabsfeldwebel Bernd Walter und Hauptfeldwebel Dominik Fenske wieder in den Vorstand gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Unteroffizierkameradschaft hat zurzeit 468 Mitglieder. Sie bildet mit dem Unteroffiziersheim ein Anlaufpunkt, an dem die Soldaten Brötchen kaufen, das Internet nutzen und kleinere private Feiern ausrichten können. „Es ist uns wichtig, bis zum Ende der Auflösung eine vernünftige Betreuung der Soldaten zu gewährleisten“, betonte Norbert Gerdung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.