• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

SCHÜTZENFEST: Geschwisterpaar erringt die Königstitel

30.08.2005

SANDERSFELD SANDERSFELD/SP - Das hat es wohl noch nicht allzu oft gegeben: Zum Ehrentanz im Anschluss an die Königsproklamation ging am Sonntagabend beim Schützenfest in Sandersfeld ein Geschwisterpaar aufs Parkett. Es waren der neue Schützenkönig Reiner Gramberg und seine Schwester Heidrun Schröder als neue Schützenkönigin.

Das Königspaar 2005 kommt zwar ursprünglich aus Sandersfeld, doch sind beide inzwischen „ausgewandert“. König Reiner ist jetzt in Rethorn zu Hause, Königin Heidrun ging nach Steinkimmen. An seiner Seite hat der neue Schützenkönig Gerold Sparke als ersten und Heiko Barkemeyer als zweiten Adjutanten. Der Schützenkönigin stehen Erika Köhler als erste und Rita Gramberg als zweite Adjutantin zur Seite.

Als Alterskönige wurden Hans Dieter Haschen und Gunda Popken durch den Vorsitzenden Klaus Poppe ausgezeichnet. Die Titel der Vizekönige errangen Harald Popken und Edda Diers. Bei der Jugend holte Timo Sanders den Königstitel. Seine Adjutanten sind Christoph Osterthun und Nils Rüdebusch.

Schon am Samstagabend wurden Heino Poppe als „König der Könige“ und Rita Gramberg als „Königin der Königinnen“ ausgerufen. Der Schützenfestpokal ging an Heino Poppe, die Heinrich-Witte-Plakette sicherte sich Rolf Buhre.

Der Sonntagnachmittag stand im Zeichen des Festumzuges, an dem sich Schützen aus Hurrel, Langenberg und Vielstedt beteiligten. Vorher wurde das bis Sonntagabend amtierende Königshaus mit Schützenkönig Thomas Rüscher und Schützenkönigin Anni Diers an der Spitze empfangen. Die Kleinen wurden mit einem bunten Kinderprogramm wie Treckerfahrten und Hüpfburg unterhalten.

Im Laufe des Nachmittags wurde auch das neue Königshaus des Schützennachwuchses gekürt. Proklamiert wurden Dennis Sanders zum Schülerkönig und Tammo Gramberg zum Kinderkönig. Die Adjutanten bzw. Adjutantinnen der Schüler sind Insa Diekmann und Marcel Blankemeyer, die der Kinder Jasmin Schröder und Nico Poppe.

Einen Glückstreffer landete Lieschen Schwarting (Vielstedt). Sie zog bei einer Tombola den ersten Preis und darf ein Wochenende lang einen Suzuki des Wildeshauser Autohauses Beil fahren. Da das Vereinslokal nicht mehr zur Verfügung steht, fand das Schützenfest erstmals in einem Zelt statt. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, vor allem bei der Königsproklamation nicht, die von einer Junggesellenabschied feiernden Gruppe lautstark begleitet war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.