• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Unterhaltung: Gewinner erhalten ihre eigenen T-Shirts

19.06.2012

NEERSTEDT Der erste Vorsitzende des TV Neerstedt, Jens Schachtschneider, hat bei den ersten Highland-Games am Sonnabend auf dem Sportplatz vielleicht kalte Füße bekommen. Das lag aber nicht am Verlauf der Veranstaltung, sondern eher am besonderen Outfit. Im Schottenrock war er an fast allen Wettkampforten zu finden. Auch als der Regen einsetzte, hielten ihn die Temperaturen nicht in der Turnhalle.

Vor allem freute sich Schachtschneider, dass alle Wetten gewonnen werden konnten. „In besonders leckerer Form gewannen die Mütter ihre Erdbeerkuchenwette. Die geforderten fünf Quadratmeter wurden klar übertroffen, wie Wettpate Jochen Meyer bereits früh eingestehen musste“, so Schachtschneider. Auch Bernhard Hausmann verlor seine Wette. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden die 500-Meter-Gesamtweite im Weitsprung locker erreicht.

Gleich säckeweise gruben die Kindergartenkinder Frühkartoffeln aus. Die Landjugend hatte die Kartoffeln vergraben. Das Landvolk sicherte die Finanzierung inklusive einer Spende zugunsten des Kindergartens zu. Die Volksbank stand Pate bei der Heusackwette der Grund- und Sprachheilschule. Über 550 Meter wurde der Heusack geworfen. Den Baumstamm brachte Christoph Meyer-Ebrecht zum Überschlag und ließ Malte und Klaus Grotelüschen um ihren Wetteinsatz in die Tasche greifen. Ebenso gewannen die Eltern der E-Jugend ihre Traktorwette gegen Firma Spille und zogen das Gefährt.

Bei der Bierkistenwette brachten die 1. Herren gleich 18 Kisten in die Luft. Firma Nordmann und auch den TVN-Vorsitzenden kostete diese Leistung einige Euro-Scheine. Verloren hat auch Ehrenpräsident Gerold Kuhlmann seine Wette, denn er war davon überzeugt, dass sich nicht über 250 Teilnehmer dem Wettkampf stellen. Besonders viel Spaß hatte das Wohn- und Ferienhaus bei der Einlösung ihrer Wette. Gemeinschaftlich wurde per Menschenkette eimerweise Wasser von einem Behälter zum anderen gereicht.

Neerstedts stärkster Mann ist ab sofort Torsten Kasper. Nach minutenlangem Zweikampf hielt Torsten Kasper die Bierkisten etwas länger oben als der 1.-Herren-Trainer Dag Rieken.

Besonders die jüngeren Jahrgänge beteiligten sich an den zwölf Wettbewerben der Highland Games. In den sieben Wettbewerbsdisziplinen gab es jeweils maximal fünf Punkte zu gewinnen, in den fünf Fun-Disziplinen wurde jeder Starter mit zwei Punkten belohnt. Der Lohn dafür waren die Sieger-T-Shirts mit dem Schriftzug „Highland Games – Champion 2012“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Shirt erhielten, angefangen bei den Jüngsten Jördis Meinen, Patrick Chinuch, Ann-Catherina Lieb, Paul Logemann, Andrea Grashorn, Christoph Steenken, Sara Hütt, Stjorben Schröder, Michaela Hanau, Michael Steenken, Lea Blankemeyer, Gillian Barnickel, Aichele Dominique, Marco Blankemeyer, Martina Hütt, Ingo Kuhlmann, Katja Gerken, Jürgen Möhle, Anni Zingler, Rudi Zingler, Ute Ziemann, Helmuth Babik, Katja Suhren und Regina Kappelmann. Die drei Letztgenannten kamen vom Wohn- und Ferienhaus und überzeugten mit ihren Leistungen. Den Highland-Champions, die nicht zu der Siegerehrung kamen, werden die T-Shirts nachgereicht.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-landkreis

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.