• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Gildefest und andere Feiern nicht stören

21.04.2017

Wildeshausen Wenn das historische Rathaus am Marktplatz in Wildeshausen neu verfugt wird, soll es möglich wenig Störungen im Umfeld geben. Deshalb verteilt die Stadtverwaltung die Fugenarbeiten auf vier Bauabschnitte, die sich bis in den Sommer 2018 hinziehen werden. „Wir wollen weder das Gildefest, die Veranstaltungen der verkaufsoffenen Sonntage, die Sommergastronomie des Ratskellers noch die Hochzeitssaison stören“, sagt der städtische Baudezernent Manfred Meyer. Deshalb werde das Rathaus nicht wie im Vorjahr komplett eingerüstet, sondern immer nur eine Fassade.

Am Donnerstag haben Bauarbeiter an der Seite zum Marktplatz damit begonnen, Fugen aus dem roten Backsteinmauerwerk zu schlagen. „Wir werden jetzt noch einmal einige Reihen des Mauerwerks in einem anderen Farbton neu fugen“, erklärt Meyer. Vor einigen Wochen sei eine Herstellerfirma aus Bremen in Wildeshausen gewesen. Aus deren Angebotspalette seien zwei Farbtöne ausgewählt und verfugt worden. „Der eine Farbton war der Denkmalschutzbehörde zu hell, der andere zu dunkel“, so Meyer. Deshalb werde nun eine Musterfuge verarbeitet, die farblich zwischen den ersten beiden liegt. Wenn die Fuge ausgehärtet ist, gebe es einen weiteren Ortstermin mit Vertretern der Unteren Denkmalschutzbehörde und des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalschutz.

Nach einem von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenen Gutachten hatte die beauftragte Firma im Vorjahr einen falschen Muschelkalk bei ihren Arbeiten verwendet. Das Material sei zu weich und für diesen Zweck nicht geeignet gewesen. Ob es sich um Unwissen, eine Verwechslung oder einen Fehler des Lieferanten gehandelt habe, habe die Stadtverwaltung bei der ausführenden Firma nicht erfragt. Die erneuten Arbeiten am historischen Rathaus verursachten keine Mehrkosten für die Stadt, sondern erfolgten im Rahmen der Gewährleistung.

Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.