• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Bauschutt illegal an Straße entsorgt

13.07.2019

Groß Ippener Am Straßenrand des Birkenweges in Groß Ippener sind rund 16 Kubikmeter Gasbetonsteine, sogenannte Ytong-Steine, unerlaubt entsorgt worden. Der vermutliche Verursacher wurde schnell ermittelt, teilte der Landkreis Oldenburg mit. „Wir können dieses Verhalten nicht nachvollziehen. Die Entsorgung ist deutlich günstiger als die Strafe, die Umweltsünder zu zahlen haben“, sagte Uwe Dölemeyer, stellvertretender Leiter des Amtes für Bodenschutz und Abfallwirtschaft beim Landkreis.

Rund 50 000 Euro zahlt der Landkreis Oldenburg jährlich für die Beseitigung von wilden Müllablagerungen – Tendenz steigend. Das Geld muss im Endeffekt auf die Gebührenzahler umgelegt werden. Deswegen versucht der Landkreis immer gemeinsam mit der Polizei den Verursacher zu ermitteln. Denn wilde Müllablagerungen müssen durch externe Entsorgungsfirmen eingesammelt und einer Verwertung zugeführt werden. Wenn Verursacher ermittelt werden können, müssen diese alle anfallenden Kosten übernehmen und ein Bußgeld bezahlen, das sich laut Dölemeyer schnell im vierstelligen Bereich bewegen kann.

Hinweise aus der Bevölkerung zu illegalen Müllkippen nimmt der Landkreis Oldenburg entgegen. Diese können gemeldet werden an: Hergen Stolle oder Sabrina Grensemann unter Telefon   0 44 31/8 54 43 oder Telefon  0 44 31/8 56 71 sowie per E-Mail an Hergen.Stolle@oldenburg-kreis.de oder Sabrina.Grensemann@oldenburg-kreis.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.