• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Viehvermarktung: Große Freude über hohe Umsätze

23.11.2013

Harpstedt „Noch nie haben wir in der Geschichte unserer Genossenschaft einen so hohen Umsatz fahren können wie im Berichtszeitraum 2012“, stellte Heiner Göbberd, Geschäftsführer der Viehverwertung Harpstedt eG, am Donnerstagabend im „Marktkieker“ zu Beginn seines Lageberichts heraus. Mit 23 194  376 Euro schlugen die Umsatzzahlen alles bislang in den Vorjahren Erreichte seit dem Start der Genossenschaft im Jahr 1960.

Bevor Göbberd seinen Jahresbericht abgegeben hat, begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende Heinrich Dittmer Hohnholz die 100 Mitglieder. Insgesamt zählt die Viehverwertung über 145 Genossenschaftsmitglieder.

Wie der Geschäftsführer aufzeigte, konnten im Berichtszeitraum 2012 insgesamt 179 527 Stück Schlachtvieh (96 529 mit Umsatzplus von 3 181 223€) und Nutzvieh (82 998 mit Umsatzplus von 878 726 ) mit dem Rekordumsatzergebnis von 23 194  376 Euro veräußert werden. Insgesamt ein Anstieg von 4  059 949 Euro im Vergleich zum Vorjahr.

In seinem Bericht ging Göbberd auf die Preisentwicklungen ein. Am Beispiel Jungbullen zeigte er die aktuelle Entwicklung auf. 3,54 Euro € gab es 2011 je Kilogramm, 2012 3,90 Euro € und zurzeit in 2013 3,70 Euro. Bei den Schweinen können bislang die Preise mit 1,70 Euro € aktuell gegenüber 1,70 Euro € in 2012 und 1,53 Euro € in 2011 noch gehalten werden. Ähnlich bei den Ferkeln. Für die Schweine-Erzeuger ständen aber hohe Futterkosten als Druck gegenüber.

Gleichzeitig berichtete er von einem rückläufigen Tierbestand laut Viehzählung im Mai 2013 mit 27,4 Millionen Tieren in Niedersachsen. Im Vorjahr waren es noch 28 Millionen und 2007 25,7 Millionen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die gesetzlichen Vorgaben würden zum Jahresbeginn greifen. „Teure Umbauten hinsichtlich Spaltenbreite, Fütterung und Lüftung in der Sauenhaltung lassen viele Landwirte aufgeben. 25 000 Tiere fehlen in der Summe. 2013 wird damit für uns schwieriger werden als noch das vergangenen Rekordjahr“, so Göbberd.

Aus dem Bilanzzahlenwerk, dass der stellvertretende Geschäftsführer Hartmut Wenke mit einer Bilanzsumme von 1 801 278 Euro vorstellte, ergibt sich über die Gewinn- und Verlustrechnung ein Jahresüberschuss von 25 782,98 Euro. Auf Beschluss der Versammlung fließen davon 13 000 Euro in die gesetzlichen Rücklagen, 12 782,98 Euro in die Ergebnis-Rücklagen. Bei den Vorstandswahlen wurde Thomas Hacke (Horstedt) wiedergewählt, im Aufsichtsrat wurden Urte Kol- weyh (Mahlstedt) und Eike Bruns (Schulenberg) in ihren Ämtern bestätigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.