• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Veranstaltung: Auf Bauernhof viel zu entdecken

04.09.2018

Großenkneten /Bakenhus Wer hat die dicksten Kartoffeln? Auf den Feldern beim Biohof Bakenhus gruben zahlreiche der rund 1000 Besucher am Sonntag die Erdäpfel aus. Zum 17. Mal fand das beliebte Familienfest „Pommes McSelf“ in Großenkneten statt. Eingeladen hatten der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV), Landwirt Gustav Wolters und die Biofleisch GmbH. Das abwechslungsreiche Programm vereinte Spaß, Spiel und Wissen.

Viele stellten sich die Frage: Fällt die Kartoffelernte wegen der Dürre der vergangenen Wochen diesmal mager aus? Landwirt Gustav Wolters: „Durch die lange Trockenheit gibt es vielleicht etwas weniger Kartoffeln, die aber dennoch eine ordentliche Größe erreichen können.“ In der Tat: Es kamen weniger und kleinere Kartoffeln zum Vorschein als im vergangenen Jahr. Aber die „Schatzsucher“ wurden fündig und zahlreiche Mamas, Papas, Omas und Opas trugen die „Beute“ zum Hof. Dort nutzten sie die Gelegenheit, um die Kartoffeln noch vor Ort zu Pommes zu verarbeiten.

Für den OOWV ist das Familienfest ein Anlass, um auf die Bedeutung gesunder Böden für den Grundwasserschutz aufmerksam zu machen. Denn auf dem Weg des Regentropfens in die Tiefe wirken Böden wie ein natürlicher Filter. In unmittelbarer Nähe zum Biohof befinden sich Brunnen, aus denen Grundwasser gefördert und im benachbarten Wasserwerk zu Trinkwasser aufbereitet wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Komplexe Zusammenhänge lassen sich am besten spielerisch erklären“, wusste Gabi Wollstein vom OOWV-Team Umweltbildung. Und so kam der „Wasserkreislauf im Marmeladenglas“ bei Kindern besonders gut an. Das kleine Experiment zeigte, wie der Wassertropfen auf Reisen geht. Das Prinzip: Das Glas wird mit Kieselsteinen, Sand, Erde und ein paar Samen befüllt und etwas gegossen. Dann geht’s los: Durch Sonne und Wärme verdunstet das Wasser, am Deckel bilden sich Tropfen, die dann wieder auf den Boden fallen und versickern.

Während viele Kinder auf einer Strohburg tobten, auf Ponys ritten oder den Bauernhof erkundeten, nahmen zahlreiche Besucher an den Hof-Führungen teil oder kauften im Hofladen der Biofleischerei ein. Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen, bereitgestellt vom Reitverein Großenkneten.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.