• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Davon profitieren nicht nur Honigbienen

04.07.2018

Großenkneten „Großenkneten brummt im wahrsten Sinne des Wortes, weil alle Aktivisten gut zusammenarbeiten“, sagt Hegeringleiter Max Hunger. Landwirte und Privatpersonen haben in diesem Jahr in Kooperation mit dem Biotopfonds der Kreisjägerschaft 30,9 Hektar (309 000 Quadratmeter) Blühflächen in der Gemeinde gesät. Im gesamten Landkreis Oldenburg waren es 170 Hektar (1,7 Millionen Quadratmeter).

„Da haben nicht nur Landwirte Blühstreifen angelegt und damit auf Erträge beziehungsweise Einkünfte verzichtet, sondern es haben auch Privatpersonen Grundstücke zur Aussaat von insektenfreundlichen Pflanzen zur Verfügung gestellt“, freut sich Hunger über die rege Nachfrage.

Zum überwiegenden Teil wurde das Saatgut durch den Biotopfonds der Kreisjägerschaft finanziert, zum Teil haben aber auch Imker die bienenfreundliche Mischung gesponsert. „Da aber nicht nur Honigbienen von der Blütenpracht profitieren sollen, sondern auch andere Insekten – wie Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge – müssen auch Bruthabitate wie Sand, Pflanzen mit hohlen Halmen und Holzstämme mit Bohrlöchern zur Verfügung stehen. Und da reicht ein Insektenhotel aus dem Baumarkt nicht“, weist Hunger auf wichtige Zusammenhänge hin.

Als ein Beispiel für gelungenen Umweltschutz bezeichnet er ein Blütenmeer aus Ölrettich, Senf und anderen Kreuzblühern sowie Phacelien, Borretsch, Buchweizen und Sonnenblumen auf einer nicht landwirtschaftlich genutzten Privatfläche von 5000 Quadratmetern, das täglich Hunderte Schmetterlinge anlockt und wo Wildbienen, Honigbienen, Hummeln, Schwebfliegen und andere Insekten satt werden.

Weitere Nachrichten:

Landkreis Oldenburg | Kreisjägerschaft

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.