• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Verkehr: Vollsperrung der Moorbeker Straße bis Anfang Juli

03.06.2020

Großenkneten /Moorbek Eine der wichtigen Verbindungsstraßen in der Gemeinde Großenkneten ist seit Dienstag gesperrt: die Kreisstraße 238 zwischen Großenkneten und Amelhausen. Das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr jetzt mitgeteilt. Für den Pkw- und Radverkehr bedeutet das teilweise erhebliche Umwege, da es sich um eine Vollsperrung handelt.

Bis zu den Sommerferien lässt der Landkreis Oldenburg die Fahrbahn der Moorbeker Straße und des parallel verlaufenden Radwegs zwischen Großenkneten und Amelhausen (K 238) sanieren und in Teilbereichen komplett instand setzen.

Für die Bauarbeiten ist am Dienstag die Vollsperrung der gesamten Moorbeker Straße von der Kreuzung Moorbeker Straße/Döhler Straße bis zur Kreuzung Moorbeker Straße/Amelhauser Straße eingerichtet worden. Sie wird rund einen Monat bestehen. Laut Behörde können die Arbeiten nur unter Vollsperrung der Strecke erfolgen. Bis Freitag, 3. Juli, ist der Abschluss vorgesehen.

Die Restarbeiten an der Fahrbahn einschließlich der Arbeiten durch die Versorgungsunternehmen werden im Anschluss unter halbseitiger Sperrung der Moorbeker Straße bis voraussichtlich zum 16. Juli fertiggestellt, heißt es in der Mitteilung.

Die Umleitung für den Pkw-Verkehr verläuft über Döhlen und Huntlosen. Der Schwerverkehr wird gebeten, die Strecke weiträumig über die A 29/A 1 zu umfahren.

Die Radfahrer werden über die anliegenden Gemeindestraßen Richtung Hagel umgeleitet.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und besonders um vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.