• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

TAG DER OFFENEN TÜR: Großer Andrang in der Reithalle

15.03.2005

WILDESHAUSEN Der Reit- und Fahrverein „Leichttrab“ gab am Fillerberg Einblick in seine Arbeit. Zahlreiche Vereinsmitglieder halfen mit.

von maren osterloh WILDESHAUSEN - Mit einem freundlichen Schnauben stupst Max die „Last“, die er auf seinem Rücken trägt, an und setzt sich in Bewegung, während sein Kamerad Moritz schon längst mit einer kleinen Reiterin durch die Bahn trippelt. Die beiden Miniponys Max und Moritz waren die Attraktion für die kleinsten Besucher des „Tags der offenen Tür“ beim Wildeshauser Reitverein Leichttrab am vergangenen Sonntag.

Das Ponyreiten war aber nur ein Programmpunkt des Nachmittags. Neben dem Ponyreiten präsentierten sich alle Sparten des Vereins in ihrem besten Licht und zeigten ihr Können vor den zahlreich erschienen Zuschauern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das werden bisher wohl 2000 Besucher gewesen sein“, freute sich der erste Vorsitzende Siegbert Schmidt am Nachmittag, dem sich oben in der neuen Klause ein Panoramablick über die Darbietungen in der neuen Reithalle bot. Erst am Freitag war das Ende 2004 fertig gewordene Bauwerk offiziell eingeweiht worden und sollte nun mit dem erstmalig veranstalteten „Tag der offenen Tür“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein voller Erfolg, denn schon um fünf nach 11 Uhr morgens „war die Bude voll“, so ein gut gelaunter Vorsitzender.

Der reibungslose Ablauf war vor allem den zahlreichen Vereinsmitgliedern zu verdanken, die – mit Namensschild versehen – allen Besuchern stets mit Rat und Tat zur Seite standen oder sie mit Glühwein, Würstchen, Kaffee und Kuchen versorgten. So auch Benjamin Witt, der am Infostand über die Aktivitäten des Reitvereins informierte und Karten für das Gewinnspiel verkaufte. „Eine super Resonanz bisher“, bestätigt er die Einschätzung des ersten Vorsitzenden.

Während die Tafeln am Infostand dem Besucher theoretische Fakten über den richtigen Sitz, das Abteilungsreiten oder das Voltigieren näherbrachten, bekamen die Zuschauer in der bunt geschmückten Halle derweil eine praktische Lektion erteilt: In der Abteilung zeigten Fortgeschrittene und Anfänger die erlernten Hufschlagfiguren bevor sich die Voltigiergruppe aufs Pferd schwang. Komplizierte Gymnastikübungen, die teilweise zu dritt auf dem breiten Pferderücken vorgeführt wurden, regten die Zuschauer immer wieder zu Beifallsstürmen an.

Mit Dorina und Marleen Marischen sowie Janina und Lara Kramer betraten dann zwei Geschwisterpaare die Arena. Mit ihren vier Haflingern ritten die Mädchen eine schwungvolle Quadrille zu klassischer Musik. Abgerundet wurde das Programm durch eine Springdarbietung und die anschließende Auslosung des Gewinnspiels.

Der glückliche Gewinner ist hoffentlich ein Pferdefreund. Er nahm nicht einfach irgendeinen Preis mit nach Hause, sondern gewann eine einjährige Mitgliedschaft im Reit- und Fahrvereinverein Leichttrab inklusive zwölf Reitstunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.