• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Großes Engagement bei Kleintierzüchtern

24.02.2015

Düngstrup Nach 37 Jahren hat Erika Rökker die Kassenführung im Kleintierzüchterverein I 23 Düngstrup und Umgebung abgegeben. Während der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Schönherr wählten die Vereinsmitglieder Thomas Debbeler zum Nachfolger.

Doch ganz nahm die scheidende Kassenwartin noch nicht Abschied aus dem Vorstand. Sie wird für ein Jahr als Kassenprüferin fungieren und ihrem Nachfolger mit Tipps zur Seite stehen.

Für ihr langjähriges Engagement sprach der Vorsitzende Ralf Trautmann seinen Dank aus. 37 Jahre seien eine lange Zeit, in der sich viel im Verein getan habe.

Als Ausstellungsleiter für die Ausstellung 2015 werden Ralf Trautmann und Willi Hollinden zur Verfügung stehen. Stellvertretende Ausstellungsleiterin ist Editha Meyer. Als EDV-Sachbearbeiter Ausstellung arbeitet Susanne Hollinden und für den Bereich Werbung Gerd Protzel, der auch Schriftführer ist mit.

Die 38. Wildeshauser Geest-Schau wird am 17./18. Oktober in Düngstrup veranstaltet. Als Preisrichter wurden Alice und Horst Fahrenholz (Kaninchen), Stefan Kruse (Geflügel) und Lars Stenken (Tauben) verpflichtet.

Im Zuchtjahr 2014 hatten die Vereinszüchter 102 Kaninchen aus zehn Rassen zum Tätowieren gemeldet, wie Ralf Trautmann in seiner zweiten Funktion als Tätowiermeister mitteilte. 70 Tiere stellten die Senioren, 32 die Junioren vor. Von den gemeldeten Tieren wurden 91 tätowiert. Auf Ausstellungen werden Tiere nur bewertet, wenn sie eine Vereinskennung haben.

Jugendwartin Susanne Hollinden berichtete von der Kreisverbands-Jugendschau in Delmenhorst, wo sich die Düngstruper mit einer Kaninhop-Vorstellung zeigten. Allerdings müsse noch geübt werden, um die Schau attraktiver zu machen, erklärte sie. Neben der Teilnahme am Kreiskinderkulturfest in Wildeshausen reiste die Jugend zu einem Grillabend im befreundeten Verein in Barr/Frankreich.

Vom 22. Juli bis zum 4. August will der Verein die Jugendfreizeit in Schweden durchführen. Schließlich wies Susanne Hollinden noch auf der nächste Kreiskinderkulturfest in Harpstedt hin. Termin: 21. Juni ab 14 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.