• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Günstigere Bedingungen zum Sportabzeichen-Erwerb

08.01.2013

Ganderkesee Eine leichte Steigerung bei den Erwachsenen, dagegen ein Rückgang bei den Jugendlichen: Das ist die Bilanz der Sportabzeichenprüfungen beim Schwimmverein Ganderkesee im vergangenen Jahr. Ingolf Bahr, Vorstandsmitglied im SVG und Sportabzeichen-Beauftragter des Kreissportbundes, rief die Mitglieder auf, besonders die jüngeren, sich in diesem Jahr stärker zu beteiligen.

Die Voraussetzungen seien günstiger geworden, betonte Bahr. Der Deutsche Sportbund hat seine erfolgreiche Fitnessaktion anlässlich ihres hundertjährigen Bestehens in diesem Jahr reformiert – die Anforderungen sind reduziert worden, dafür wird jetzt auch bei mehrfachen Wiederholungen zwischen den Kategorien Gold, Silber und Bronze unterschieden.

Übergeben wurden die Sportabzeichen am Sonnabend nach dem Neujahrsschwimmen des SVG bei einer Vereinsfeier in der Mensa am Steinacker. Insgesamt 26 Mitglieder hatten die Bedingungen erfüllt – nicht alle waren allerdings bei der Übergabe anwesend. Erstmals das Abzeichen in Bronze erwarben Paula, Lisa, Anke und Holger Bielefeld, die von Bahr auch als Familie ausgezeichnet wurden. Auch Michael Pleus, und Svenja Geise machten zum ersten Mal mit und wurden mit Bronze dekoriert. Die erste Wiederholung (ebenfalls Bronze) schafften Carsten Taut, Annegret Bahr und Madita Einemann.

Das silberne Abzeichen überreichte Ingolf Bahr an Sabine Geise, Bernd Peters und Timm Gajewski, die jeweils ihre vierte Prüfung absolviert hatten. Gold gab es für 14 Sportler: Nicolas Jeworowski (zum 4. Mal), Alexander Fabisch (8), Björn Homburg und Arvid Mussehl (beide 9), Inga Einemann und Birgit Dietrich (beide 10), Verona Lafontaine (11), Marcus Stahl (12), Michael Sauermann, Marcus Menge und Michael Müller (alle 16) sowie für Peter Scholz, Tobias Tillmann und Ingolf Bahr selbst (alle 27).

Nach den Sportabzeichen-Absolventen ehrte SVG-Vorsitzende Annegret Bahr die Sieger des vereinsinternen Neujahrsschwimmens. An den 22 Wettbewerben im Hallenbad hatten sich rund 60 Schwimmerinnen und Schwimmer beteiligt – viele Mitglieder der jüngeren Jahrgänge absolvierten dabei ihren ersten Wettkampf.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.