• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Nach 24 Jahren Wechsel an der Spitze

24.04.2018

Halenhorst /Hengstlage Nach mehr als 24 Jahren an der Spitze des Ortslandvolkverbandes Hengstlage-Halenhorst erklärte der Vorsitzende Jürgen Seeger (60) während der jüngsten Jahreshauptversammlung in Halenhorst seinen Rücktritt. Die Vorstandsarbeit habe ihm immer viel Spaß gemacht, aber nun sei es an der Zeit, den Weg für die nächste Generation freizumachen, so Seeger. Sein Amt als Kreislandvolkvorsitzender hat Seeger seit 15 Jahren inne und behält es noch bis zur nächsten Wahl in zwei Jahren.

Ebenso legte Heinz Knutzen, Vertrauensmann für Hengstlage, nach 20 Jahren Vorstandstätigkeit auf eigenen Wunsch sein Amt nieder.

Zukünftig wird der Ortslandvolkverband von einem siebenköpfigen Vorstandsteam geführt. Das neue Team besteht aus Maik Baumann, Henning Behrens (Schriftführer und Sprecher), Torsten Deye (Kassenführer) sowie Björn Klävemann, Sven Friederichs, Helmuth Knief und Jens Seeger.

Während der Versammlung berichtete Jürgen Seeger ein letztes Mal über die Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres. Trotz des überdurchschnittlich nassen Jahres und den zum Teil sehr schwierigen Erntebedingungen blicke die Landwirtschaft im Landkreis Oldenburg optimistisch in die Zukunft.

Unter führender Beteiligung des Kreislandvolkverbandes Oldenburg wurde gemeinsam mit weiteren Kreisverbänden die Kampagne „Echt Grün – Eure Landwirte“ ins Leben gerufen. Anhand des Imagefilmes, der zukünftig auch in ausgewählten Kinos in der Region gezeigt wird, stellte Seeger die Neuausrichtung in der Öffentlichkeitsarbeit vor.

Mit dem Ziel, die Treibhausgase in der Landwirtschaft zu reduzieren, haben der Landkreis, die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Kreislandvolkverband Oldenburg das erfolgreiche Kooperationsprojekt „Klimaallianz in der Landwirtschaft“ ins Leben gerufen. Hierbei hätten erste Erfolge auf heimischen Höfen erzielt werden können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.