• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Geflügelzucht: Nach ruhigem Jahr werden wieder Pläne geschmiedet

12.02.2019

Harpstedt Es war ein ruhiges Jahr 2018 für den Geflügelzuchtverein Harpstedt und Umgebung. Das zeigte der Jahresbericht des Vorsitzenden Heinz Feye während der Jahreshauptversammlung in der Wasserburg in Harpstedt.

Im Mai trafen sich die Züchter zum Spargelessen in Stövers Gasthof in Groß Henstedt mit 21 Teilnehmern. „Das war in diesem Jahr die letzte Veranstaltung, weil das Kreiszüchtertreffen in Bruchhausen-Vilsen und unsere allgemeine Geflügelschau wegen Mangels an Beteiligung ausgefallen sind“, zeigte der Vorsitzende in seinem Bericht auf. Die Osterfreizeit fand ebenfalls nicht statt. „Wir wollten einmal ein Jahr aussetzen.“

Anders beim Landesverbands-Jugendzeltlager in Morsum. Bei bestem Wetter waren die Harpstedter mit acht Jugendlichen und drei Betreuern dabei. Positiv zu bemerken, so Feye, sei auch der Titel des Deutschen Meisters für den Schriftführer Philip Steinmann, der an der Junggeflügelschau in Hannover mit seinen Bielefelder Kennhühnern teilgenommen hatte und gewann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Jahresbericht hatte der zweite Vorsitzende Ulrich Wolle die angenehme Aufgabe, Annelies Wesemann für besondere Verdienste um den Vereins mit der goldenen Ehrennadel auszuzeichnen. Die silberne Ehrennadel erhielten Heinz Feye, Jens Zimmermann und Sylke Wolle.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen kandidierte Ulrich Wolle nicht erneut. Diesen Schritt hatte er schon im vergangenen Jahr angekündigt. Er ist auch in anderen Vereinen aktiv. Das möchte er nach und nach abbauen. Zum Nachfolger wurde Jens Zimmermann, bisheriger Kassenwart, bei einer Gegenstimme gewählt.

Als neue Kassenwartin konnte Melanie Krafft gewonnen werden, das Amt des zweiten Kassenwarts übernimmt Lars Klotzek. „Wiederwahl“ hieß es für den zweiten Schriftführer Ewald Bunjes.

Eine gute Nachricht, so sagte Feye, habe er für den 2. und 3. November. Das ist der Termin für die diesjährige Rassegeflügelzucht-Ausstellung in Harpstedt. Diesmal hätten genügend Vereine eine Teilnahme zugesagt. Zwei Sonderschauen seien dazu angemeldet worden.

Die Finanzen des Geflügelzuchtvereins sind geordnet, jedoch gibt es säumige Mitglieder, die nicht ihre Beiträge überweisen. Hier soll nun über einen Ausschluss nachgedacht werden, wenn die Jahresbeiträge nicht noch eintreffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.