• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Hasbruchfreunde wollen jünger werden

13.03.2013

Ganderkesee /Hude Die Gesellschaft der Freunde des Hasbruchs, kurz „Hasbruchfreunde“, möchte neue Zielgruppen erschließen. Das war eines der erklärten Ziele, die Vorsitzender Gerold Sprung jetzt bei der Mitgliederversammlung des Vereins in Kühlingen formulierte.

„Uns ist bewusst, dass wir mit unserer Zielsetzung kein Jugendclub werden“, sagte Sprung in einem Pressegespräch im Nachgang der Versammlung. „Aber wir wollen verstärkt junge Leute gewinnen.“ So sei geplant, gezielt die Jugendgruppen von Sportvereinen und das Jugendparlament anzusprechen sowie die Zusammenarbeit mit dem Regionalen Umweltzentrum Hollen zu stärken.

Und noch eine weitere Idee haben die Hasbruchfreunde: Nachdem die Jagdhütte inzwischen renoviert wurde, sei geplant, in Zusammenarbeit mit Berufsschülern die dahinter liegende Remise abzureißen und durch einen Unterstand für Wanderer zu ersetzen. Spätestens 2014 solle das Vorhaben umgesetzt werden.

Was passiert darüber hinaus im laufenden Jahr bei den 234 Hasbruchfreunden? Eine ganze Menge. Als nächstes steht am Sonnabend eine vom Naturbündnis Hasbruch organisierte Wanderung an, deren 30 Teilnehmerplätze allerdings bereits restlos ausgebucht sind, wie Vorstandsmitglied Björn Vosgerau berichtete. Für den 1. Juni ist eine Tagesfahrt ins Emsland geplant; die Leitung hat Heino Tielking.

Einer der Höhepunkte des Jahres ist fest auf den letzten August-Sonntag (25. August) abonniert: der Hasbruchtag. Auch die fünfte Auflage soll wieder vor allem Familien locken. Eher an ältere Mitglieder und sonstige Interessierte richtet sich eine Bustour durch die Dörfer rund um den Hasbruch. Sie findet am 29. September ab 13 Uhr statt. Anmeldungen nehmen bereits Gerd Timmermann (Telefon   04408/421) und Gerold Sprung (Telefon   04223/8018) entgegen. Die Teilnahme kostet für Mitglieder 5, für alle anderen 10 Euro.

Geplant sei für 2013 darüber hinaus, „Synergieeffekte mit den Gästeführerinnen der Gemeinde zu nutzen“, so Sprung. Es werde nach Themenbereichen gesucht, wo Hasbruchfreunde und Gästeführerinnen kooperieren können. Auch wolle der Verein sein bereits gestecktes Ziel, in Kooperation mit den Landbesitzern eine „grüne Verbindung“ bis hin zum Stenumer Holz zu schaffen, vorantreiben.

Im kommenden Jahr steht bei den Hasbruchfreunden ein Jubiläum an: Am 25. Oktober 2014 soll das 50-jährige Bestehen gefeiert werden. Der Vorstand hat die Mitglieder dazu aufgerufen, schon jetzt Fotos und alte Berichte zum Hasbruch einzureichen.


     www.hasbruch.de 
Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.