• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Landküche: Hausmannskost kommt offenbar an

26.04.2010

STENUM Morgens für Kinder und Jugendliche, abends überwiegend für Erwachsene: Die Landküche in Stenum arbeitet praktisch im Schichtbetrieb. Das Catering-Unternehmen ist seit Februar in Stenum ansässig. Zuvor hatten die Eigentümer, Carmen und Axel Lüschen, den Altmoorhauser Krug in Hude gepachtet und von dort aus die Lieferungen von Schulverpflegung und Büfetts organisiert.

„Der Umfang des Außer­Haus-Geschäftes hat immer mehr zugenommen. Irgendwann konnten wir nicht mehr parallel arbeiten“, berichtete Carmen Lüschen am Sonntag, als die Landküche anlässlich eines Tags der offenen Tür einen ungeahnten Besucheransturm zu verkraften hatte. „Mit einem solchen Andrang hatten wir nicht gerechnet. Mittags kam man in den Räumen manchmal kaum noch vor oder zurück“, berichtete die gelernte Köchin, die zusammen mit ihrem Mann und sechs Mitarbeitern dafür sorgt, dass die Lieferungen, die mit vier Fahrzeugen verteilt werden, pünktlich bei den Kunden ankommen. Im Sommer können zwei junge Leute eine Ausbildung zum Koch beginnen. „Ich hoffe, dass ich qualifizierte Interessenten finde“, sagte Lüschen. Dies sei für den Bereich der Gastronomie gar nicht so einfach.

Die Landküche beliefert nicht nur die Mensen in Ganderkesee und Hude, sondern auch etliche Kindertagesstätten und Schulen in Sandkrug, Delmenhorst und Hude. Beim Catering für Familien- oder Firmenfeiern ist der Einzugsbereich noch größer. „Wir haben auch in Oldenburg und Bremen zahlreiche Kunden“, so Carmen Lüschen. Auch wenn vegetarische Büfetts groß im Kommen sind: Sie kocht am liebsten ursprünglich – und das kommt offenbar gut an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.