• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

VERSAMMLUNG: Hegering blickt auf aktives Jahr zurück

21.04.2008

AHLHORN Veränderungen gibt es im Vorstand des Hegerings Ahlhorn. Hermann Ostmann, der 33 Jahre die Kasse führte und in den vergangenen 30 Jahren auch Schriftführer war, wurde verabschiedet. Als Dankeschön überreichte Hegeringleiter Reiner Seeger die silberne Plakette.

Die Nachfolge von Hermann Ostmann trat der bisherige Schießobmann Eckhard Nappe an. Den Posten des Schießobmanns übernimmt Garlich Grotelüschen, dem als Stellvertreter Rieso Rieken zur Seite steht. Als „General-Stellvertreter“ für alle Vorstandsposten wurde der bisherige stellvertretende Schießobmann Rolf Varnhorn bestimmt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrten Hegeringleiter Reiner Seeger und sein Stellvertreter Dieter Oltmann Karl-Heinz Burwinkel, für 25 Jahre außerdem Karl-Heinz Bilger. Dirk Wolters, der auf 50 Jahre zurückblickt, konnte bei der Ehrung nicht anwesend sein, wie auch Hans-Hermann Schmidt, der ein Vierteljahrhundert dabei ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine besondere Ehrung wurde dem Hundeobmann des Hegerings, Friedhelm Schönhoff, zuteil. Seit 30 Jahren kümmert er sich mit großem Engagement um die Hundeausbildung im Hegering.

Der Streckenbericht für das Jagdjahr 2007/2008 weist 1164 Stück Federwild aus, davon 31 als Fallwild.

387 Tiere aus dem Bereich Haarwild wurden erlegt. Davon kamen 98, vor allen Dingen Hasen und Kaninchen, im Straßenverkehr zu Tode.

Beim Rehwild waren es insgesamt 196 Böcke und weibliches Wild, wobei 50 Tiere im Straßenverkehr getötet wurden. Beim Schwarzwild kamen 7 von 31 gemeldeten Tieren im Straßenverkehr um, beim Damwild waren es 13 von 51.

Der Hegering Ahlhorn beteiligte sich im vergangenen Jahr an zahlreichen Aktionen. Der Hegeringleiter nannte unter anderem die Hubertusmesse in der ev. Kirche in Ahlhorn, den Besuch mit dem Info-Mobil bei den Pfadfindern in Sage, die Wildwochen mit Kochkursus und Schießwettbewerbe. In diesem Jahr werden sich Info-Mobil und Bläsergruppe unter anderem am 18. Mai am Ahlhorner Straßenfest beteiligen. Am 15. Juni sind die Ahlhorner Jäger bei der großen Jubiläumsfeier des Jugendwaldheimes mit von der Partie, und am 21. Juni folgt der Hegering einer Einladung der Sager Pfadfinder.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.