• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

JAHRESVERSAMMLUNG: Heimatverein froh über neues Domizil

02.03.2007

[SPITZMARKE]HOCKENSBERG HOCKENSBERG/GA - „Wir freuen uns, dass der Heimatverein Hockensberg im Golf- und Gartencafé auf dem Hof Garms in Iserloy einen festen Standort gefunden hat.“ Mit dieser Aussage eröffnete Hilde Stolle, Vorsitzende des Heimatvereins, am Mittwoch die Jahreshauptversammlung in Iserloy.

In ihrer Jahresrückschau erinnerte sie dann an die Fahrradtour nach Groß Ippener und an die Busfahrt nach Bremerhaven mit Besichtigung des dortigen Auswanderermuseums. Des Weiteren habe sich der Verein mit Erfolg dafür eingesetzt, dass um die Friedenseiche in Hockensberg ein neuer Rahmen aus Findlingen gesetzt wird. In Gesprächen mit Uwe Kläner, dem Bauamtsleiter der Gemeinde Dötlingen, sei vereinbart worden, dass die Gemeinde die Kosten für die Verschönerungsmaßnahme übernehme. Geplant ist ein nach einer Seite hin offenes Dreieck. Die vorhandene Gedenktafel und die Sträucher drumherum sollen erhalten bleiben. Im Bereich der offenen Seite soll eine Sitzgruppe mit Tisch aufgestellt werden. „Ich denke, das wird ein schöner Platz, der auch in die Landschaft passt“, sagte die Vorsitzende.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen zum Vorstand wurden Christa Brandes als 2. Vorsitzende und Wolfgang Schienerer als Schriftführer einstimmig bestätigt. Auch die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Für die abgehende Kassenprüferin Hille Stöver wurde Astrid Voß gewählt. Sie wird im nächsten Jahr zusammen mit Hannes Sassen-Stolle die Prüfung der von Friedrich Hollmann geführten Kasse vornehmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Juni will der Verein eine Fahrt in die „Autostadt“ Wolfsburg unternehmen. Vorgesehen ist ein geführter Rundgang durch den automobilen Themenpark von Volkswagen. Mit der Organisation der Tour wurde Heinrich Voß beauftragt. Außerdem will der Verein im Sommer wieder eine Fahrradtour unternehmen. Wo es lang geht, entscheidet Hille Stöver, die bereits im vergangenen Jahr die Fahrradtour organisierte. Auf Zustimmung stieß auch der Vorschlag von Hilde Stolle, im Herbst eine Aufführung des Stücks „Die wilden Kerle“ im Theater Weyhe zu besuchen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil hielt Erika Sonnenberg aus Oldenburg einen Vortrag zum Thema „Lachen ist die Musik des Lebens“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.