• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

VERSAMMLUNG: Hermann Wilkens löst Anja Panzram ab

19.02.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]HOYKENKAMP HOYKENKAMP/GA - Der Vorsitzende vom Ortsverein Hoykenkamp, Hartmut Fastenau, zeigte sich am Donnerstag auf der Jahreshauptversammlung sehr erfreut, Landrat Frank Eger als Gast begrüßen zu können. Eger beantwortete Fragen der Bürger und zeigte sich gut informiert über die Probleme vor Ort.

Hinsichtlich der Kinderbetreuungszeiten gelte es, frühzeitig den Bedarf zu ermitteln, um dann entsprechend zu reagieren. „Mit ein bisschen Flexibilität ist da viel hinzukriegen“, meinte Eger. Was den Bau einer neuen Sportstätte anbelangt, könne er nur sagen, dass der Landkreis sofort Geld dazu gebe, wenn der Landessportbund Mittel bewillige.

Große Verkehrsströme sieht Eger auf den Ort zukommen, wenn der Jade-Weser-Port fertig gestellt ist. Selbst wenn man davon ausgehe, dass ein Großteil der Ladung der Riesentanker auf kleine Schiffe umgeladen würde, werde vieles über die Schiene den Weg nach Süden antreten. „Das macht den Bau von Lärmschutzanlagen erforderlich, denn in der falschen Erwartung, dass der Schienenverkehr abnehmen würde, wurden in der Vergangenheit die Häuser viel zu nah an den Gleislinien gebaut.“ Da seien Streitereien darüber, wer die Kosten zu tragen habe, vorprogrammiert.

Über das Projekt Bürgerbus informierte Hanna Otter-Sandstedt. Nach ihrem Vortrag sprach sich die Versammlung bei vier Enthaltungen dafür aus, für die Anschubfinanzierung des Bürgerbusses 500 Euro bereitzustellen. Da der Ortsverein nur um die 90 Mitglieder hat, die einen Jahresbeitrag von zwölf Euro zahlen, ist das für den Verein eine große Leistung. „Aber wir haben das Geld in der Kasse“, erklärte Kassenwartin Gabriele Winkelmann-Ahlers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 10. März, 20 Uhr, bietet der Ortsverein im Gasthaus Menkens eine Informationsveranstaltung zum Thema „Seniorenzentrum Hoykenkamp“ an. Die jährliche Müllsammelaktion soll am 12. März sein. Dazu treffen sich die Helfer um 9.30 Uhr bei der Gaststätte Menkens. Im August will der Vorstand eine Fahrradtour organisieren.

Auch eine Neuwahl stand an. Für Anja Panzram, die auf eigenen Wunsch vom Amt der stellvertretenden Vorsitzenden zurückgetreten war, rückte Hermann Wilkens nach. Fastenau bedankte sich bei Panzram mit Blumen für die geleistete Arbeit. Auch Ernst Ruhm, der bereits 2004 sein Amt als Schriftführer an Fred Molde weitergegeben hatte, bekam ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.