• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Festmahl nach Landfrauen-Art

26.07.2017

Hollen Das war ein wahres Festmahl, was zwölf eifrige Mädchen und fünf Landfrauen am Dienstagnachmittag genießen konnten: Burger mit Balsamico-Erdbeeren und Aioli, Pommes, mediterraner Tortellinisalat und zum Nachtisch Obstsalat, Glücksschweinchen-Kekse und Schokobrötchen – und natürlich alles selbstgemacht.

Jedes Jahr laden die Landfrauen Liane Vosgerau, Karin Steffen, Monika Flis, Marita Radtke und Anke von Seggern zur Ferienpassaktion in die Küche des Regionalen Umweltzentrums (RUZ) Hollen ein. In den vergangenen Jahren waren da auch schon mal ein paar Jungen dabei, „aber es sind doch eher die Mädchen, die sich dafür interessieren“, so Liane Vosgerau.

Die Rezepte für die Aktion haben die Landfrauen ganz bewusst ausgewählt: „Wir wollten zeigen, dass man Burger auch sehr gut selbst machen kann und dass es sowas nicht nur bei McDonalds gibt“, meint Vosgerau. Neu dürfte daran für die meisten auch die Kombination mit Erdbeeren sein. Das Rezept für die Rosinenbrötchen wurde derweil kurzerhand ein wenig abgeändert: „Die Mädchen möchten lieber Schokobrötchen machen“, erzählt Vosgerau lachend.

Für die meisten der Mädchen ist es auch gar nicht so ungewohnt, in der Küche zu stehen. „Ich helfe Mama öfter beim Kochen“, erzählt die elfjährige Leni. Und Rieke, ebenfalls elf, fügt an, dass sie häufig beim Gemüseschneiden hilft. Burger haben indes beide schon öfter auch zu Hause gemacht – allerdings ohne Erdbeeren. „Aber das schmeckt bestimmt super, weil Erdbeeren immer gut schmecken!“, glaubt Leni. Sie hat bei der Ferienpassaktion nun richtig Lust bekommen, die Rezepte noch einmal nachzukochen: „Ich möchte meiner Familie das ja auch zeigen.“

Übrigens war nicht nur die Küche Teil der Aktion: „Hier beim RUZ können die Kinder auch selbst die Sachen ernten, die wir verwenden“, freut sich Vosgerau. So wurden am Dienstag beispielsweise die Kräuter für den Nudelsalat direkt im Garten gepflückt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.