• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vom Klosterbezirk bis ins Wittemoor

16.01.2020

Hude Geführte Radtouren, Wanderungen und Ortsrundgänge: Wenn es nach den Huder Gästeführern ginge, wird 2020 keine Langeweile aufkommen. Insgesamt 30 Angebote für den Klosterort und Umgebung haben sie in diesem Jahr geplant. Ihr neues Programm stellte die Touristik-Palette Hude mit den Gästeführern am Mittwoch im Klosterbezirk vor.

Reiherholz entdecken

Darunter finden die Interessenten altbewährte Klassiker, aber auch neue Führungen, berichtete Kerstin Sonka von der Touristik-Palette. Somit wird zum Beispiel eine Fahrradtour auf der „Kiek in’t Land“-Route der Landwirtschaft von Jan Juister an vier Tagen im Sommer angeboten. Start der Touren ist jeweils am Vielstedter Bauernhaus. Dabei besteht nicht nur die Möglichkeit, die Natur entlang der Wege besser kennenzulernen, sondern auch landwirtschaftliche Betriebe entlang der Route zu besichtigen.

Darüber hinaus werden auch zwei neue Wanderungen im Reiherholz angeboten. Der Förster Philipp Verpoorten lädt an zwei Terminen zu einem eineinhalbstündigen Ausflug in den Wald ein. Der Förster erklärt dabei das Ökosystem Wald, das Wachstum der Bäume und den Lebensraum der Natur. Verpoorten thematisiert auch die Aspekte des Klimawandels und der nachhaltigen Forstwirtschaft. „Frühling im Reiherholz“ kann mit der Gästeführerin Everose Nepke erlebt werden. Sie hat eine entspannte Wanderung mit kleinen Achtsamkeitsübungen am Sonntag, 17. Mai, geplant.

Touren fast ausgebucht

Den Auftakt macht in diesem Jahr jedoch der Gästeführer Günter Budde am Sonntag, 15. März, mit einem Sonntagsspaziergang durch Hude für Neubürger und Interessierte. Budde gibt bei der Führung zahlreiche Infos rund um den Klosterort. Beendet wird das Angebot im Klosterbezirk. „Die erste Anmeldung ist sogar schon eingegangen“, so Budde.

Sehr beliebt sind auch die dreitägigen Radtouren von Edith Buskohl. Wer noch einen Platz ergattern will, sollte sich schnell anmelden. „Die Touren sind fast ausverkauft“, sagte Buskohl. In diesem Jahr bietet sie zwei Ausflüge, vom 12. Juni bis 14. Juni und vom 19. Juni bis 21. Juni, von Hude nach Varel und Wilhelmshaven an.

Im vergangenen Jahr nahmen rund 1000 Gäste an den Gästeführungen der Touristik-Palette und den Parkführungen des Guts der Familie von Witzleben teil. Zudem zählte Sonka etwa 440 Teilnehmer bei den 20 individuellen Touren, die bei der Touristik-Palette zusätzlich angefragt wurden. Die Möglichkeit, individuelle Touren zu buchen, wird auch in diesem Jahr wieder angeboten.

Das ganze Programm ist im Flyer für 2020 zusammengefasst. Rund druckfrische 2000 Exemplare liegen an verschiedenen öffentlichen Stellen sowie der Touristik-Palette aus.

Den Klosterbezirk besser kennenlernen: Dazu haben Interessenten auch in diesem Jahr wieder bei verschiedenen Rundgängen die Gelegenheit. BILD: Torsten von Reeken

In der Gemeinde Hude unterwegs (Auszüge aus dem Programm)

Sonntagsspaziergang durch Hude: Ortsspaziergang am Sonntag, 15. März, um 10 Uhr mit wissenswerten Infos von früher bis heute mit Abschluss im Klosterbezirk. Treffpunkt ist das Arkadengebäude am Bahnhofstunnel. Die Kosten betragen 4 Euro pro Person; Kinder bis 10 Jahren frei. Infos und Anmeldungen bei Günter Budde, Telefon  0 44 08/92 32 06 oder g-budde@web.de.

Zur Gagelblüte ins Wittemoor: Interessenten können zur Zeit der Gagelblüte das Moor besuchen. Die zweistündige Führung findet im März oder April diesen Jahres (nach einer Ankündigung in der NWZ). Der Treffpunkt ist an der Linteler Straße/Ecke Zum Wittemoor. Die Kosten betragen 4 Euro pro Person; Kinder bis 10 Jahren frei. Infos und Anmeldungen bei Günter Budde, Telefon  0 44 08/92 32 06 oder g-budde@web.de.

Kulinarisch-historischer Ortsrundgang: Das Team der Touristik-Palette Hude bietet am Freitag, 17. April, um 16 Uhr eine „Gästeführung mit allen Sinnen“ an. Dabei wird die Ortsgeschichte vorgestellt und es gibt Gaumenfreuden an verschiedenen Stationen. Treffpunkt ist das Arkadengebäude am Bahnhofstunnel. Die Kosten betragen 25 Euro. Infos und Anmeldungen bis zum 10. April bei der Touristik-Palette unter Telefon  0 44 08/8 09 09 50 oder info@touristik-palette-hude.de.

Molkereibesichtigung: Am Freitag, 24. April, wird eine Busfahrt zur Molkerei Ammerland in Wiefelstede-Dringenburg angeboten. Anschließend ist eine Hofbesichtigung in Holle-Oberhausen beim Hof Heinemann geplant. Treffpunkt ist Hof Heinemann, Holler Landstraße 12 um 13.30 Uhr. Die Kosten betragen 15 Euro. Anmeldungen nimmt Elfriede Heinemann unter Telefon  0 44 84/5 48 oder elfriedeheila@gmail.com bis 10. April entgegen.

Auf den Spuren der Zisterzienser: Eine sechsstündige Wanderung auf den Spuren der Mönche führt am Freitag, 1. Mai, und Samstag, 3. Oktober, nach Bergedorf. Am Ziel wird im Melkhus eine Stärkung angeboten.Treffpunkt zu beiden Wanderungen ist jeweils um 9.30 Uhr vor der Klosterruine. Die Kosten betragen 9 Euro inklusive Rücktransport. Infos und Anmeldungen bei Hans-Günter Janning, Telefon  0 44 08/84 13 oder hg.janning@yahoo.de.

Klosterbereich besichtigen: Ein Rundgang durch den Klosterbezirk wird am Samstag, 9. Mai, um 14 Uhr und Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr angeboten. Treffpunkt ist jeweils vor der Klosterschänke. Die Kosten betragen 4 Euro. Anmeldung bei Daniela Kahmann-Ahrens unter Telefon   0 44 08/80 91 85 oder d.kahmann-ahrens@ewetel.net.

Weitere Termine unter

    www.touristik-palette-hude.de

Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.