• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Entsorgung: Hier werden die Tannen zu Kleinholz geschreddert

09.01.2020

Hude /Wüsting Spätestens am Dreikönigstag ist für viele Familien der Zeitpunkt gekommen, ihren Tannenbaum von Schmuck und Lichtern zu befreien und vor die Tür zu stellen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder als besonderen Service am Samstag, 11. Januar, Schredder-Aktionen in Wüsting und Hude.

In Hude wird der Unternehmer Karl-Heinz Alzog wie auch schon in vielen Jahren zuvor mit dem Schredder vorfahren.

Die Schredder-Aktion beginnt am Samstag um 9 Uhr (bis 9.45 Uhr) bei der Grundschule Hude-Süd (Glatzer Straße). Die nächsten Standorte sind von 10 bis 10.45 Uhr auf dem Grünstreifen an der Straße Hohelucht (zwischen den Straßen Dachsweg und Im Obstgarten), von 11 bis 11.45 Uhr auf dem Schützenplatz (Auf dem Klüterort), von 12 bis 12.45 Uhr bei der Grundschule Jägerstraße und zum Abschluss (neuer Platz) von 13 bis 13.45 Uhr auf dem Parkplatz beim Raiffeisen-Markt Hude, Langenberger Straße.

Die Firma Alzog bittet ausdrücklich darum, die Weihnachtsbäume nur zu den genannten Terminen abzuliefern und nicht bereits im Vorfeld oder im Nachhinein bei den vorgesehenen Standorten abzulagern, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Für die Entsorgung wird ein Entgelt von zwei Euro € pro Baum erhoben. Das eingenommene Geld will Alzog wiederum einer Huder Einrichtung spenden.

Eine Möglichkeit, den ausgedienten Tannenbaum ordnungsgemäß zu entsorgen, bietet am Samstag auch wieder der Bürgerverein Wüsting mit seiner Aktion „Tanne zu Kleinholz“ an. Zwischen 12 und 13.30 Uhr können Bürgerinnen und Bürger aus Wüsting und der Umgebung ihre Tannen zur Wilhelm-Noll-Straße bringen. Hergen Kannbach wird hier das Schreddern übernehmen. Dafür ist eine „Abwrackprämie“ von 1,50 € Euro zu zahlen. Wer beim Schreddern zuschauen möchte, das um 12.45 Uhr beginnt, kann dazu einen Glühwein oder einem heißen Apfelpunsch gegen eine kleine Spende genießen.

Der Erlös aus der Aktion in Wüsting wird wieder einem guten Zweck zugeführt. Dieses Jahr soll das Geld für die geplante Erneuerung der Ortstafel genutzt werden.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.