NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

SCHÜTZEN: Huder Grünröcke blicken optimistisch in die Zukunft

17.02.2010

HUDE Die Mitglieder des Schützenvereins Hude sind mit der Arbeit ihres Vorstands rundum zufrieden: In der Jahreshauptversammlung wurde das Team mit dem 1. Vorsitzenden Frank Auffahrth an der Spitze einstimmig wiedergewählt. Ihm stehen 2. Vorsitzender Holger Zabrodsky, Kassenwartin Michaela Schramm, Schriftführer Dirk Puschnerat, Sportleiter Erwin Römer und Jugendsportleiter Ulf Baumann zur Seite.

Als herausragende Ereignisse des vergangenen Jahres hob Auffarth – neben dem Schützenfest – die Zusammenarbeit mit der Reservistenkameradschaft Hude beim Kinderbiwak im Rahmen der Ferienpassaktion, beim Tag der Reservisten und beim Umzug zur 777-Jahr-Feier der Gemeinde Hude hervor.

Die Sportleiter freuten sich in ihren Jahresberichten über die sportlichen Erfolge auf Kreis-und Bezirksebene. Darüber hinaus biete die außerordentlich erfolgreiche Jugendarbeit unter der Leitung von Ulf Baumann, Kirsten Stender und Martina Werner Grund für Optimismus, so Auffarth. Im vergangenen Jahr fanden 14 neue Mitglieder den Weg allein in diese Abteilung. Aufgrund dieses Erfolges wird nun zusätzlich zum Freitag auch der Mittwoch als Übungstag angeboten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Durch eine hohe Spendenbereitschaft vieler Mitglieder konnten in jüngster Zeit neue Ausrüstungsgegenstände besonders für die Schüler beschafft werden, berichtete der Vorsitzende. Weiterhin haben sich die ersten Mitglieder für Lehrgänge im Bogenschießen angemeldet. Wenn diese Grundlagen vorhanden sind, dann werde der Schützenverein diese Sportart mitanbieten, kündigte Auffarth an. Wer daran Interesse hat oder sich aktiv an der Gestaltung der Bogenschießen-Abteilung beteiligen möchte, ist dazu eingeladen, mit dem Verein in Kontakt zu treten.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden geehrt: Heidemarie Sanders und Regina Kanbach (jeweils 25 Jahre), Jürgen Harfst, Wolfgang Traut und Peter Burgdorf (jeweils 40 Jahre) und Günther Spanhacke (50 Jahre). Mit großem Applaus und einem Blumenstrauß wurde Heiner Pape als Fahnenbegleiter auf eigenen Wunsch aus dieser Position verabschiedet. Zu seinem Nachfolger wählten die Schützen Stefan Loos.

Die Versammlung war geprägt von sehr konstruktiven Diskussionsbeiträgen vieler Mitglieder. Gerade die weitere Gestaltung der Schützenfeste war hier ein wichtiger Punkt. Vorsitzender Frank Auffarth wertete dies als „deutliches Zeichen für ein aktives Interesse am Vereinsgeschehen“.

www.schuetzenverein-hude.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.